Justin Timberlake bereut sein Verhalten und entschuldigt sich bei Ehefrau Jessica Biel

Justin Timberlake: Öffentliche Entschuldigung bei Jessica Biel
Justin Timberlake sieht seinen Fehler ein © Judy Eddy/WENN.com, WENN

Sänger Justin Timberlake hat sich bei seiner Frau Jessica Biel entschuldigt, nachdem er händchenhaltend mit Schauspielerin Alisha Wainwright fotografiert worden war.

Justin Timberlake (38) steht gerade für das Melodram 'Palmer' vor der Kamera. Neben ihm wird unter anderem auch Schauspielerin Alisha Wainwright (30) zu sehen sein, mit der sich Justin ganz besonders gut zu verstehen scheint. Das ließen zumindest Bilder erahnen, die im vergangenen Monat aufgetaucht waren.

Justin Timberlake war ein schlechtes Vorbild

Auf den Bildern sind Alisha und Justin zu sehen, wie sie abends gemeinsam in New Orleans unterwegs sind. Auf einem Bild ist zu sehen, wie der Musiker die Hand der Darstellerin hält. Auf einem anderen hat die Hollywood-Schönheit ihre Hand auf Justins Knie gelegt. Justin ist aber mit Jessica Biel verheiratet, mit der er einen Sohn hat – da ist ein solches Verhalten natürlich vollkommen unangemessen. Das hat auch der Sänger eingesehen, der sich in einem längeren Instagram-Post für sein Verhalten nun entschuldigt hat: "Vor ein paar Wochen habe ich eine deutliche Fehleinschätzung an den Tag gelegt. Aber lasst mich ganz deutlich sein: Zwischen mir und meiner Kollegin ist nichts passiert. Ich hatte an dem Abend viel zu viel getrunken und bereue mein Verhalten. Ich hätte es besser wissen sollen. Das ist nicht das Verhalten, von dem ich will, das mein Sohn es sich zum Vorbild nimmt."

Jessica schweigt

Dass seine Frau Jessica Biel (37) die Bilder nicht toll fand, kann Justin auch verstehen: "Ich entschuldige mich bei meiner fantastischen Frau und meiner Familie, dass ich sie in eine solch beschämende Situation gebracht habe. Ich konzentriere mich darauf, der beste Ehemann und Vater zu sein, der ich nur sein kann. Das war es nicht. Ich bin unglaublich stolz darauf, an 'Palmer' arbeiten zu dürfen. Ich freue mich weiterhin darauf, an dem Film zu arbeiten und bin schon gespannt, wenn er in die Kinos kommt." Jessica Biel hat sich zu den kompromittierenden Bildern und Justins anschließender Entschuldigung noch nicht geäußert.

© Cover Media