Justin Bieber will sich mit Tom Cruise bei Käfig-Kampf prügeln

Justin Bieber: Er will gegen Tom Cruise kämpfen
Justin Bieber © BANG Showbiz

Justin Bieber vs. Tom Cruise

Megastar Justin Bieber ist eine sonderbare Idee gekommen: Er will gegen Tom Cruise kämpfen - und zwar im Käfig! "Ich will Tom Cruise herausfordern, im Octagon zu kämpfen. Tom, wenn du diesen Kampf nicht annimmst, hast du bloß Angst und das wird man dir niemals vergessen. Wer meldet sich freiwillig, den Kampf auszurichten?" meldete Justin sich bei Dana White, dem Chef der UFC, und fragte höflich an, ob er den Wettkampf zwischen ihm und Tom Curise veranstalten würde. 

Ein UFC-Star hat schon reagiert

Die UFC (Ultimate Fighting Championship) ist eine Organisation, die Wettkämpfe der Sportart der gemischten Martial Arts-Künste austrägt. Weltweit ist die UFC der größte Veranstalter für MMA-Kämpfe. Warum genau der Sänger einen Kampf in diesem gefährlichen Vollkontaktsport gegen Tom Cruise austragen will, hat er allerdings nicht verraten.

Geantwortet hat bisher noch keine der angesprochenen Personen, allerdings meldete sich UFC Champion Conor McGregor zu Wort, der direkt Feuer und Flamme war: "Wenn Tom Cruise Mann genug ist, diese Herausforderung anzunehmen, werden McGregor Sports and Entertainment den Kampf hosten. Hat Cruise den Mumm zu kämpfen, wie er es in den Filmen tut? Bleibt dran, um es herauszufinden."

So reagieren die Fans

Die Fans sind bei diesem hypothetischen Kampf schon jetzt scheinbar eher auf der Seite des Filmstars. "Tom Cruise ist nicht nur eine unbesiegbare Maschine aus Stärke und Geschwindigkeit, er ist auch verrückt und unbeeindruckt von der Angst vor dem Tod. Viel Glück, Justin", schreibt ein User. Ein anderer sagt: "Tom Cruise ist fast 60. Gab es keine 80-Jährigen, die du herausfordern konntest? Er würde dich übrigens trotzdem in den Ar*** treten."

BANG Showbiz