Justin Bieber sammelt mit neuem Video Spenden für Frauenhaus in Los Angeles

Mit neuem Video: Justin Bieber und Quavo sammeln Spenden für Frauenhaus
Justin Bieber veröffentlicht in Kürze sein neues Album © Faye's Vision/Cover Images, WENN

Musiker Justin Bieber und Quavo ermuntern die Zuschauer ihres neuen Musikvideos dazu, ein Frauenhaus in Los Angeles finanziell zu unterstützen.

Mit ihrem Musikvideo zu dem Song 'Intentions' haben Justin Bieber (25) und Quavo (28) mehr als 10.000 Dollar (rund 9160 Euro) für das Alexandria Frauenhaus gesammelt. In dem Clip zu dem Song, der auf Justins neuem Album 'Changes' zu hören ist, sieht man eine Gruppe von Frauen, die sich nach Los Angeles aufmachen, um dort ein besseres Leben zu führen. Dort kommen sie in dem Frauenhaus unter.

Fans tun es Justin Bieber und Quavo gleich

Am Ende des Videos wird das Alexandria House erneut erwähnt und in einem Text erklären die Musiker, dass sie einen Fonds über 200.000 Dollar (183.220 Euro) eingerichtet haben, um die Frauen und die Nonprofit-Organisation zu unterstützen. Das veranlasste die Zuschauer dazu, es ihnen gleich zu tun. 'TMZ' zufolge hat das Frauenhaus seit der Veröffentlichung des Videos am Freitag (7. Februar) mehr als 10.000 Dollar an Spenden erhalten.

Außerdem meldeten die Leiter des Hauses eine stark erhöhte Aktivität auf der Internetseite der Organisation: ein Anstieg um 800 Prozent im Vergleich zum Vortag der Veröffentlichung.

Schulbücher, Möbel & Co.

In dem Video stellen Justin und Quavo drei Frauen vor und die Organisation gab bekannt, dass ein Teil der Spenden für die Schul- und Nachhilfeprogramme für ihre Kinder sowie eine Einzelaustellung für eine Frau des Hauses, die Gedichte schreibt, verwendet wird. Das restliche Spendengeld kommt 30 weiteren Einwohner des Hauses sowie 200 Ehemaligen in Form von Schulbüchern, Möbeln und Autoreparaturen zugute.

Justin Bieber neues Album erscheint am Freitag, den 14. Februar.

© Cover Media