Justin Bieber sagt alle Konzerte seiner neuen Tour ab

Justin Bieber sagt alle Konzerte seiner neuen Tour ab
Justin Bieber wird offenbar frühestens 2021 wieder auf der Bühne stehen © DFree / Shutterstock.com, SpotOn

"In tiefster Sorge" um die Betroffenen

Wie zuletzt etwa auch Queen ("Bohemian Rhapsody"), hat Justin Bieber (25, "Intentions") im Zuge der Corona-Krise seine komplette anstehende Tour abgesagt. Ausweichtermine für die vielen ausgefallenen Shows gibt es allerdings noch nicht. Auf Instagram veröffentlichte der Sänger ein Statement.

Die Tour wird "vertagt"

Angesichts der aktuellen Corona-Krise "und in tiefster Sorge um alle Betroffenen, wird Justin Bieber alle derzeit für 2020 geplanten Auftritte der Changes-Tour vertagen." In einem dazugehörigen Kommentar erklärt er: "Die Gesundheit und Sicherheit meiner Fans, meines Teams und meiner Crew ist das Wichtigste für mich. Die Welt ist ein erschreckender Ort, aber zusammen werden wir das Ganze durchstehen."

Die bereits verkauften Tickets sollen ihre Gültigkeit behalten. Ausweichtermine sollen laut der Mitteilung baldmöglichst bekanntgegeben werden. Derzeit sind auf der offiziellen Homepage von Bieber noch 45 US-Termine gelistet, die damit allesamt verschoben werden. Sollte Bieber auch internationale Auftritte planen, werden diese dann wohl frühestens 2022 stattfinden.

spot on news