Julia Louis-Dreyfus bekommt einen Preis für ihren Humor

Julia Louis-Dreyfus bekommt einen Preis für ihren Humor
Julia Louis-Dreyfus freut sich über den Mark-Twain-Preis © carrie-nelson/ImageCollect, SpotOn

Nach Krebsbehandlung

"Veep"-Darstellerin Julia Louis-Dreyfus (57) wird für ihren Humor ausgezeichnet. Wie unter anderem das Portal "Deadline" berichtet, erhält die Darstellerin in diesem Jahr den begehrten Mark-Twain-Preis für Amerikanischen Humor. Diese Auszeichnung wird 2018 bereits zum 21. Mal von dem John F. Kennedy Zentrum für Darstellende Kunst verliehen. Sie wird am 21. Oktober im Rahmen einer Gala in der Kennedy Center Concert Hall in Washington an Louis-Dreyfus übergeben.

"Wie Mark Twain hat Julia die amerikanische Kultur mit ihrer ikonischen, unvergesslichen und geradezu urkomischen Art von Humor bereichert", sagte Deborah F. Rutter, die Präsidentin des Kennedy Centers. "Über vier Jahrzehnte haben uns ihre wilden, originellen Charaktere und ihre Gabe für körperliche Komik schief lachen lassen. Julia ist ein Vorbild für so viele und wir freuen uns, sie am 21. Oktober zu ehren. "

Sie freut sich auf Herr Twain

Louis-Dreyfus sagte in einem Statement: "Der Liste der ausgezeichneten Empfänger dieses Preises beizutreten, wäre Ehre genug, aber als Studentin der amerikanischen Geschichte und Literatur ist die Tatsache, dass Herr Twain mir den Preis persönlich präsentieren wird, besonders erfreulich."

Die Nachricht kommt wenige Monate, nachdem sich die an Brustkrebs erkrankte Louis-Dreyfus im Februar 2018 einer Operation unterziehen musste. Inzwischen scheint es der 57-Jährigen wieder gut zu gehen.

spot on news