Kampf gegen Krebs hat Spuren hinterlassen

Offene Worte von Julia Holz: "Ich gehe immer noch zum Psychologen!"

Julia Holz: "Ich gehe immer noch zum Psychologen!"
01:29 Min

Julia Holz: "Ich gehe immer noch zum Psychologen!"

von Romina Lammers, Theresa Maas und Linda Elden

Vor Kurzem meldete sich Julia Holz nach einem Arzttermin mit tollen Nachrichten bei ihren Fans: Die 36-Jährige, die im Frühjahr 2021 die Diagnose Gebärmutterhalskrebs bekam, erzählte, dass „kein Krebs in Sicht“ ist. Eine große Erleichterung für die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin. Denn auch heute spielt die Angst vor einer Rückkehr der Krankheit eine große Rolle in ihrem Leben, wie sie uns am Rande des RTL-Spendenmarathons verrät.

„Wenn ich an diese Zeit zurückdenke, dann bin ich wieder unten"

Julia Holz hat ein Jahr voller Höhen und Tiefen hinter sich. Neben der Hochzeit mit ihrem Iwan war ihr persönliches Highlight: „Dass es mir gesundheitlich besser geht.“ Sie sei sehr dankbar, dass sie am Leben sei, so die 36-Jährige im RTL-Interview. „Ich war vor einer Woche in der Charité in Berlin und dort wurde mir gesagt, dass alles tutti frutti ist. Ich bin richtig glücklich. Man kann jetzt nicht sagen: krebsfrei. Aber es ist schon so eine Art Definition, dass es mir zu 100 Prozent gut geht“, so die 36-Jährige.

Der Kampf gegen den Krebs hat Spuren bei Julia hinterlassen. Körperlich und emotional. „Ich möchte nie wieder eine Chemotherapie machen oder eine Bestrahlung. Wenn ich an diese Zeit zurückdenke, dann bin ich wieder unten. Fange an zu heulen. Ich gehe immer noch zum Psychologen. Ich glaub, das gehört auch dazu, dass man verstehen muss, was man hatte“, verrät sie uns.

Julia singt zusammen mit ihrer Tochter

Dass sie ihre Tochter Dalia aufwachsen sehen kann, sei für die Influencerin das größte Glück auf der Welt. Die Siebenjährige freue sich sehr, dass sie endlich wieder Spaß mit ihrer Mama haben kann. Gemeinsam haben die beiden einen Weihnachtssong aufgenommen. „Das ist so unser Ding. Zusammen wollen wir Musik machen.“

weitere Stories laden