Jürgen Milski verletzt sich bei Training für "ProSieben Wintergames"

Jürgen Milski bei der  27. Verleihung des Deutschen Musikpreises in Berlin.
Ballermann-Star Jürgen Milski hatte beim Training einer TV-Show einen schweren Unfall und musste ins Krankenhaus. © picture alliance, Jens Kalaene

Ballermann-Star Milski musste nach Unfall ins Krankenhaus

Gemeinsam mit seiner Mallorca-Kollegin Antonia aus Tirol (38) wollte sich Jürgen Milski (55) am Freitag und Samstag bei den "ProSieben Wintergames" als prominentes Schlagerduo auf die Piste wagen. Doch daraus wird nun nichts: Milski hat sich beim Training für die Show schwer verletzt.

Der Helm bewahrte ihn vor dem Schlimmsten

Der Ballermann-Star Milski rutschte in St. Anton mit einer "E-Schwalbe" im Schnee aus. Er habe versucht eine Kurve zu nehmen, als sich der Unfall ereignete. Vorher scherzte er, dass überhaupt nichts passieren könne: "Ich sagte noch, da passiert eh nichts, weil wir so dick eingepackt sind, doch in der letzten Runde, da ist es dann passiert und es hat mich dann zerbröselt", sagte er gegenüber VIP.de.

Ein Unfall mit Folgen: "Ein Band ist gerissen und eine Gehirnerschütterung durch den Sturz auf den Kopf." Das Krankenhaus habe er mittlerweile zwar wieder verlassen können, muss jedoch bald wieder zurück zum MRT. Da soll dann herausgefunden werden, wie schwer die Schäden sind und ob er noch operiert werden soll.

Milski postete kurz vorm Unfall noch Fotos

Am Donnerstagnachmittag hatte Milski auf Facebook noch mehrere Fotos von den Dreharbeiten aus St. Anton gepostet. Noch unverletzt schickte er seinen Fans damit "Liebe Grüße von uns allen aus dem Winterwonderland".

Die "Wintergames", an denen außerdem Promis wie "Blümchen" Jasmin Wagner (38) oder Lucas Cordalis (51) teilnehmen, müssen nun ohne Jürgen Milski auskommen.

Jetzt heißt es erstmal wieder fit zu werden. Wir wünschen Jürgen gute Besserung!

spot on news