Jürgen Milski, Alex Jolig & Co.: Das machen die Kandidaten der 1. "Big Brother"-Staffel heute

Das machen die ersten "Big Brother"-Kandidaten heute
01:42 Min

Das machen die ersten "Big Brother"-Kandidaten heute

Das wurde aus den "Big Brother"-Kandidaten der 1. Staffel

Im Jahr 2000 flimmerte "Big Brother" als vollkommen innovatives Format über die deutschen Bildschirme. Jeder sprach über die Reality-Show und deren rund um die Uhr unter Beobachtung stehenden Bewohner. Um Kandidaten wie Zlatko Trpkovski, Jürgen Milski oder Alex Jolig entstand ein regelrechter Hype, der auch nach dem Auszug aus dem TV-Wohn-Container anhielt. Einige der Ex-Bewohner fassten anschließend sogar im Showbusiness Fuß, um andere wurde es dagegen still. Im Video unternehmen wir daher nochmal eine kleine Zeitreise zu den "Big Brother"-Stars der ersten Stunde. 

Beliebte Promi-Version der Show

Die bekannten Gesichter im Container kamen bei den Zuschauern an: Seit 2013 läuft der Ableger "Promi Big Brother" in Sat.1. Durch die Prominenz der Kandidaten werden die Zuschauer mit einer extra Portion an Lästereien, Zickereien und persönlichen Beichten versorgt. Die allererste "Promi Big Brother"-Staffel gewann Jenny Elvers (47). Auf die Blondine folgten YouTuber Aaron Troschke (30), Fußball-Star David Odonkor (35), Schauspieler Ben Tewaag (43), Reality-TV-Star Jens Hilbert (41) und Reality-TV-Star Silvia Wollny (55). Zuletzt holte sich Ex-"Köln 50667"-Darstellerin Janine Pink (32) den Sieg. Auch 2020 soll es wieder eine Staffel geben.

"Big Brother"-Kandidaten wurden über Corona-Virus informiert

Seit dem 10. Februar 2020 heißt es in Köln wieder: "Big Brother is watching you!" Zum 20-jährigen Jubiläum von "Big Brother" zogen erstmals seit 2015 wieder unbekannte Kandidaten in den TV-Container. Trotzdem haben sich auch ein paar prominente Gesichter untergemischt. So wohnen derzeit Ex-DSDS-Kandidat Menowin Fröhlich und die "Bachelor in Paradise"-Kandidaten Serkan Yavuz und Jade Übach im Kölner Container. 

Damit wohnen sie in Deutschland wohl in der aktuell sichersten Wohngemeinschaft. Während draussen die Corona-Krise herrscht, leben die Bewohner komplett abgeschottet in ihrer eigenen kleinen Welt. Vor einigen Tagen wurden sie erst in einer Liveshow über die aktuelle Lage in Deutschland informiert.