Jürgen Marcus ist tot: Der Schlagerstar erliegt seiner Lungenkrankheit

Tod mit 69 Jahren

Schlagersänger Jürgen Marcus ist tot. Er starb Mitte Mai im Alter von 69 Jahren in München, wie sein Management am Dienstag mitteilte. "Schweren Herzens gebe ich bekannt, dass Jürgen Marcus den Kampf gegen die chronische Lungenkrankheit COPD verloren hat", sagte sein Lebensgefährte und Manager Nikolaus Fischer der 'Deutschen Presse-Agentur'.

Fans trauern um Jürgen Marcus

Auf Twitter erweisen seine Fans ihm in zahlreichen Nachrichten die letzte Ehre. Dabei taucht vor allem ein Satz immer wieder auf: 'Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben' - der wohl größte Hit von Jürgen Marcus aus den 1970er-Jahren. Ein Song, den sicher jeder schon einmal gehört hat. Auch mit 'Ein Festival der Liebe' und 'Ein Lied zieht hinaus in die Welt' feierte Jürgen Marcus einst Erfolge. Im Jahr 2004 wagte er mit 'Ich glaub an die Welt' ein musikalisches Comeback. Es war sein erstes Album nach 22 Jahren.

Im Jahr 1991 outete sich Jürgen Marcus als homosexuell. Seit Anfang der 1990er-Jahre war er mit seinem Manager Nikolaus Fischer liiert. Im April 2017 erklärte Fischer den endgültigen Abschied von Marcus aus der Musikbranche. Fischer gab damals auch bekannt, dass der Schlagerstar seit 2002 an der chronischen Lungenerkrankung COPD leide, weswegen er sich seit 2012 aus der Öffentlichkeit zurückgezogen habe, da sich sein Gesundheitszustand verschlechtert habe.

"Diesen Schlager haben wir damals alle gesungen"

Im Netz herrscht große Bestürzung über den Tod von Jürgen Marcus. "Das ist unfassbar traurig: Schlagerstar #JürgenMarcus ist tot. "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben" & "Komm mit auf die Sonnenseite der Straße": Seine Musik schafft Lebenslust, Gefühl und positive Stimmung. Das wird für immer bleiben! #RIP", twitterte Sven Lehmann, Bundestagsabgeordneter aus Köln.

Jürgen Marcus hat mit seinem Hit viele Menschen bewegt, wie dieser Tweet zeigt: "Bye Bye #JuergenMarcus. Dein "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben" hat mich zum Schlager gebracht, und bleibt eines der hoffnungsvollsten deutschsprachigen Lieder".

spot on news