Judy Greer über ihre Zusammenarbeit mit Wes Craven

Judy Greer über ihre Zusammenarbeit mit Wes Craven
Judy Greer © BANG Showbiz

Judy Greer verriet, dass sie "nicht erwartet hatte", dass Wes Craven so nett sein würde.

Die 46-jährige Schauspielerin wurde 2005 in der Horrorkomödie 'Cursed' des Regisseurs gecastet und gab zu, dass sie von seiner Freundlichkeit überrascht war, da der verstorbene 'Scream'-Regisseur Kreuzworträtsel der New York Times an alle am Set verteilen ließ, um sie zu beschäftigen.

Greer erklärte gegenüber 'Collider': "Er hat jeden Morgen das Kreuzworträtsel der New York Times für alle am Set ausgedruckt. Es gab einen Stapel davon und so kann ich mich jeden Morgen, wenn alle zur Arbeit erschienen, nicht erinnern, ob es sein Assistent war oder ein Drehbuch-Supervisor zu dieser Zeit war, der das Kreuzworträtsel der New York Times verteilte. Und so arbeiteten wir den ganzen Tag lang an dem Kreuzworträtsel. Das war es, was wir den ganzen Tag als Familie taten." Die 'Halloween Kills'-Schauspielerin übernahm die Rolle der Joanie in dem Horror neben Christina Ricci und Joshua Jackson und gab auch zu, dass sie so "aufgeregt" über die Zusammenarbeit mit Wes war, der 2015 im Alter von 76 Jahren an einem Gehirntumor starb. "Wie Sie, so ein großer Fan von Wes Craven zu sein und so aufgeregt darüber, mit ihm zu arbeiten und wirklich keine Ahnung zu haben, was Sie von diesem Mann erwarten können, er war so nett und liebenswürdig und nachdenklich. Ich denke, ich hatte das nur nicht von jemandem erwartet, von dem ich nur gehört hatte, wie er immer schrie: 'Mehr Blut, mehr Blut, mehr Blut' […] [Das] Set hat wirklich Spaß gemacht. Es war wie ein wirklich familiäres Umfeld", so der Filmemacher weiter.

BANG Showbiz

Alle NEWS (Neueste zuerst)
weitere Stories laden