Jude Law: Männliche Hauptrolle in "Captain Marvel" ergattert?

Jude Law: Männliche Hauptrolle in "Captain Marvel" ergattert?
Dass Jude Law auch Schurken spielen kann, bewies er zuletzt in "King Arthur" © Denis Makarenko / Shutterstock.com, SpotOn

Bösewicht oder Mentor?

Sieht so aus, als würde sich der nächste Hollywood-Star ins Comicfilm-Genre wagen: Für die anstehende Verfilmung "Captain Marvel" sollen die Macher niemand Geringeres als Schauspieler Jude Law (44) als männliche Hauptrolle gewonnen haben, berichtet die US-amerikanische Seite "Variety". Doch wird er der Superheldin, die durch einen Unfall übernatürliche Kräfte erhält und von Oscar-Gewinnerin Brie Larson (28) verkörpert wird, unter die Arme greifen, oder sich ihr in den Weg stellen?

Zwar gibt es zu diesem frühen Stadium noch keine genauen Informationen, die Chancen stehen aber gut, dass Law gemeinsam mit Larson für das Gute kämpfen wird. Dafür spricht zum einen, dass in Person von Ben Bendelsohn (48) bereits ein Schauspieler gecastet wurde, der in Filmen wie "Rogue One" oder "Animal Kingdom" bisher eigentlich immer nur als diabolischer Oberschurke glänzen durfte. Zum anderen kursiert offenbar bereits das Gerücht, dass Law für den Part als Mentor von Captain Marvel vorgesehen sein soll, Doktor Walter Lawson.

"Captain Marvel" handelt von der Air-Force-Pilotin Carol Danvers (Larson, "Raum"), deren DNA bei einem Unfall mit der von Aliens vermischt wird und sie daraufhin übermenschliche Kräfte entwickelt. Als Kinostart wird der 8. März 2019 angepeilt.

spot on news