Joss Stone: Vollmond gibt ihr Zeichen

Joss Stone: Vollmond gibt ihr Zeichen
Joss Stone © BANG Showbiz

Joss Stone sieht in "lebensverändernden" Momenten oft den Vollmond.

Die 34-jährige Musikerin verriet, dass sie immer dann, wenn ihr etwas "lebensveränderndes" oder "schwieriges" passiert, in den Himmel schaut und einen Vollmond sieht. "Das ist schon so oft in meinem Leben passiert. In schwierigen Momenten oder bei allem, was mein Leben verändert, schaue ich in den Himmel und sehe den Vollmond. Das kann sehr oft sehr gut sein", so Stone.

Die 'You Had Me'-Hitmacherin, die mit ihrem Partner Cody DaLuz die 12 Monate alte Tochter Violet hat, erklärte weiter, dass ein Vollmond sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten in ihrem Leben auftaucht und sie wegen der Ungewissheit dessen, was auf sie zukommt, "nervös" wird.
Sie sagte der 'Metro'-Kolumne 'Guilty Pleasures': "An dem Tag, an dem ich Violet bekam, war Vollmond, und es war auch der glücklichste Tag des Jahres. Manchmal, wenn ich Auto fahre oder spazieren gehe, schaue ich hin und werde nervös, wenn er da ist. Ich weiß nicht, ob es gut oder schlecht sein wird oder gar nichts passieren wird."

Joss erzählte auch, dass sie Erwartungen an ihr Leben hat, die andere für unrealistisch halten. Sie bestand jedoch darauf, dass es möglich ist, ein "märchenhaftes" Leben zu führen. Sie selbst sagt, sie habe einen “Märchenkomplex”, auf den sie stolz sei, auch wenn sie andere deswegen manchmal auf die Schippe nehmen.

BANG Showbiz

weitere Stories laden