Josh Hutchernson über James Franco: Er ist ein guter Mensch

Josh Hutchernson über James Franco: Er ist ein guter Mensch
Josh Hutcherson © BANG Showbiz

Josh Hutcherson findet, James Franco sei ein "guter Typ".

Der 26-jährige Schauspieler hat mit seinem Kollegen bereits an drei Filmen gearbeitet: 'Stürmische Ernte' (2016), 'The Disaster Artist' (2017) und 'The Long Home' (2018). Der größte Irrglaube über den Schauspieler sei laut Hutcherson, dass es schwierig sei, sich mit Franco zu unterhalten. Eigentlich sei er nämlich ein richtig netter Typ. In der TV-Show 'Watch What Happens Live' erklärt er: "Der größte Irrglaube über James ist, dass einige Leute denken, es sei schwer mit ihm zu reden, aber ich kann dir sagen, wenn du im Kreis bist, dann ist er dein bester Freund. Er ist ein wirklich guter Typ, wirklich ehrlich und extrem intelligent und bodenständig."

Und auch über den Regie-Stil des 40-jährigen Multi-Talents verliert der 'Tribute von Panem'-Star nur lobende Worte: "Sein Regie-Stil - er will wirklich, dass die Schauspieler ihren Intuitionen folgen, also ist er sehr offen gegenüber den Schauspielern, sie geben ihren Input. Er hat einen freien, offenen Stil, das ist super."

Hutcherson selbst veröffentlichte 2017 sein erstes Regie-Projekt 'Ape' und verrät im Interview, dass es immer ein Traum für ihn war, hinter der Kamera zu stehen: "Ich wollte immer Regie führen. Regie wollte ich vor der Schauspielerei machen. Bevor ich wirklich im Business anfing, führte ich Regie über meine Freunde bei kleinen Filmen in Kentucky. Aber sie hassten es und hörten immer auf, also wurde keines dieser Projekte beendet."

BANG Showbiz