Bekannt aus "Beasts of the Southern Wild"

Der ehemalige Kinderstar Jonshel Alexander wurde erschossen

"Beasts of the Southern Wild"
"Beasts of the Southern Wild" (von links) Jonshel Alexander, Kaliana Brower, Amber Henry und Quvenzhane Willis © Imago Entertainment, Imago

Die Schauspielerin wurde nur 22 Jahre alt

Große Trauer um Jonshel Alexander. Die aus dem oscarnominierten Film „Beasts of the Southern Wild" bekannte Schauspielerin wurde im Alter von nur 22 Jahren in New Orleans erschossen. Sie hinterlässt eine einjährige Tochter.

Tödliche Schüsse in New Orleans

Wie diverse US-Medien berichten, kam die Schauspielerin am vergangenen Samstag (27. November) auf tragische Art und Weise ums Leben. Alexander und ein bisher nicht identifizierter Mann saßen gemeinsam in einem Auto, als sie von Schüssen getroffen wurden. „Deadline“ berichtet, dass die junge Frau noch am Tatort für tot erklärt wurde. Der Mann scheint den Angriff Medienberichten zufolge überlebt zu haben. Weitere Hintergründe zum Verbrechen sind bisher nicht bekannt.

2002 erlangte Jonshel im Alter von 12 Jahren Bekanntheit durch ihre Rolle der kleinen „Joy Strong“ im Film „Beasts of the Southern Wild". Das Fantasydrama wurde im Jahr 2013 sogar für den Oscar nominiert. Ihre Schauspiel-Kollegin Quvenzhané Wallis (18), die im Film die Hauptrolle des Mädchens „Hushpupp“ spielte, bringt ihre Trauer in einem emotionalen Instagram-Post zum Ausdruck:

Quvenzhané Wallis trauert um ihre Freundin

Zu mehreren Schnappschüssen vom Filmset schreibt Wallis: „Bei den Dreharbeiten waren wir immer zusammen. Ich wünschte, ich könnte die Zeit zurückdrehen, um dich wiederzusehen. Ich liebe dich. Du wirst so fehlen.“

Nach den Dreharbeiten zu „Beasts of the Southern Wild" konzentrierte sich Jonshel Alexander auf ihren Schulabschluss. Die junge Frau hinterlässt eine einjährige Tochter. (sfi)