Jonah Hill überrascht mit Surfer-Look und besonderer Botschaft

Jonah Hill wurde wegen seines Aussehens früher gemobbt und möchte nun anderen Mut machen.
Jonah Hill wurde wegen seines Aussehens früher gemobbt und möchte nun anderen Mut machen. © 2019 Hubert Boesl, Hubert Boesl

Jonah Hill wurde lange für seine Figur verspottet

Braungebrannt, blonde Mähne und beeindruckender Bart: Nein, das ist nicht etwa Matthew McConaughey (51), der da in waschechter Surferboy-Optik auf Instagram grüßt, sondern dessen "The Wolf of Wall Street"-Kollege Jonah Hill (37). Der Star, der vornehmlich durch Komödien berühmt wurde, fühlt sich nach seiner Typveränderung pudelwohl in seiner Haut. Das belegt nicht nur sein Gesichtsausdruck auf dem Foto, sondern auch das brandneue Tattoo, das er ebenfalls mit der Welt teilt.

"Alle Kinder, die im Pool ihr T-Shirt nicht ausziehen. Habt Spaß!"

Die Tätowierung ist vom Logo einer US-amerikanischen Marke für Wassersportbekleidung inspiriert, statt des Firmennamens steht auf Joah Hills Schulterblatt aber "Body Love" geschrieben. Seit Jahren setzt sich der Schauspieler, dem zu Beginn seiner Karriere zumeist die Rolle des pummeligen Tollpatsches anhaftete, für Body Positivity ein.

Seit seiner Kindheit, wie Jonah ebenfalls via Instagram verriet, sei er für seinen Körper verspottet worden. Nachdem er seinen Durchbruch feiern konnte, habe sich die Presse wegen seines Aussehens auf ihn eingeschossen. "Ich glaube, dass ich im Pool bis Mitte 30 nie mein Shirt ausgezogen habe, noch nicht einmal vor meiner Familie und meinen Freunden", schrieb er noch im Februar dieses Jahres. Damals hatten ihn Paparazzi oben ohne beim Surfen abgelichtet. Seine wichtige Botschaft: "Ich bin 37 und endlich liebe und akzeptiere ich mich." Dieser Post sei "für alle Kinder, die im Pool ihr T-Shirt nicht ausziehen. Habt Spaß. Ihr seid wundervoll und großartig und perfekt." (spot on news / csp)