Jonah Hill leidet unter dem Tod seines Bruders

Jonah Hill leidet unter dem Tod seines Bruders
Jonah Hill © BANG Showbiz

Jonah Hill ist sich des schmerzvollen Verlusts seines Bruders immer noch voll bewusst.

Der ältere Bruder des 'Wolf of Wall Street'-Schauspielers, Jordan Feldstein, starb letzten Dezember im Alter von 44 Jahren an einer Lungenembolie. Der 34-Jährige kommt über diesen schweren Verlust nur schwer hinweg. Im Interview mit Howard Stern wurde er auf seinen Bruder angesprochen, woraufhin Hill sofort um ein anderes Gesprächsthema bat: "Der einzige Grund, warum ich nicht darüber sprechen kann, ist der, dass es schmerzhaft ist... Nicht aus Respektlosigkeit. Aber ich vermisse ihn und ich liebe ihn und ich wünschte, er wäre hier."

Der 'Maniac'-Darsteller hat außerdem noch eine jüngere Schwester, Beanie Feldstein, zu der er eine sehr enge Beziehung hat. "Meine Schwester ist zehn Jahre jünger als ich. Sie ist meine beste Freundin auf der ganzen Welt. Ich hätte es nicht durchs Leben geschafft ohne sie." Die 'Lady Bird'-Schauspielerin ist ebenfalls im Filmgeschäft tätig. "Sie wollte eine Schauspielerin sein lange bevor ich es wurde. Sie schauspielert seitdem sie drei ist. Ich bin da so aus Zufall hineingerutscht."

BANG Showbiz