Jon Hamm: Spaß am Set von 'Tag - Catch me!'

Jon Hamm: Spaß am Set von 'Tag - Catch me!'
Jon Hamm © BANG Showbiz

Jon Hamm hatte viel Spaß beim Drehen von 'Tag - Catch me!'.

Der frühere 'Mad Men'-Star war erfreut, sich mit Ed Helms, Jeremy Renner, Jake Johnson, Annabelle Wallis, Hannibal Buress, Isla Fisher, Rashida Jones und Leslie Bibb für den neuen Film zusammenzutun, da sie alle "nette Seelen" seien. Der 'Irish Times' sagte er: "Ich hatte so viel Spaß. Ich kannte viele dieser Leute vorher schon. Ich arbeitete mit Renner an 'The Town - Stadt ohne Gnade' und mit Isla. Aber ich kannte auch Ed und Hannibal und Jake durch verschiedene andere [Leute] und ich wusste, dass sie alle nette Seelen waren."

Der Film basiert auf einem Artikel aus dem 'Wall Street Journal', der 2013 veröffentlicht wurde. Darin geht es um eine Freundesgruppe, die in den 80er Jahren anfing, das namensgebende Spiel 'Tag' auf dem Spielplatz zu spielen, es bis heute spielt und immer noch versucht, sich gegenseitig zu "taggen". Hamm ist der Meinung, dass die Geschichte eine "infizierende Freude" vermittelt, die das Herz der Zuschauer treffen wird. "Ich habe zuerst den Artikel gelesen, auf dem der Film basiert, lange bevor ich das Drehbuch las. Und ich dachte 'Das ist eine echt coole Geschichte.' Und danach dachte ich 'Ich möchte mit diesen Typen abhängen.' Der Artikel fing genauso an wie der Film, mit jemandem, der diesem starken Geschäftsmann aus Mid-Town entgegenspringt. Es gibt nichts lustigeres, als einen erwachsenen Mann im Anzug zu sehen, der dieses bescheuerte Spiel spielt. Das vermittelt infizierende Freude. Ich liebte die Idee, dass echte Menschen sich physisch miteinander verbinden und dass es sie zusammen hält."

BANG Showbiz