Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf: Narrenfreiheit als Geschenk

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf: Narrenfreiheit als Geschenk
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf begeistern das Publikum © Schultz-Coulon/WENN.com, WENN

Die Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf hatten Anfang Juni eine Ausgabe ihrer Sendung 'Joko & Klaas gegen ProSieben' verloren und mussten eine Folge 'taff' produzieren. Wie ist es gelaufen?

Joko Winterscheidt (40) und Klaas Heufer-Umlauf (35) waren Verlierer und Gewinner zugleich. In einer Ausgabe ihrer Sendung 'Joko & Klaas gegen ProSieben' mussten sie unter anderem in einem Fußballmatch gegen Kevin Kurányi (37) und David Odonkor (35) antreten und einen Gesangswettbewerb gegen Sarah Connor (38) und Alexander Klaws (35) bestreiten. Sie verloren und bekamen eine einmalige Strafe.

Bunte Tüte

Das Duo wurde nämlich verpflichtet, eine Folge 'taff' zu produzieren, die am Montag 17. Juni um 17 Uhr schließlich ausgestrahlt wurde.

Während der Live-Moderation tat sich aber die Frage auf, warum ihnen diese Aufgabe denn als Strafe auferlegt worden war. Wie sich herausstellte, hatten alle Beteiligten viel Spaß dabei – vor allem die Zuschauer, die sich im Netz freudig erregt zeigten. So verriet Klaas im Fernsehen über seinen Kollegen, dieser habe einen "sehr schönen Penis".

Joko verließ zwischendurch das Studio, da er tun und lassen könne, was er wolle – schließlich sei es ja seine Sendung. Den Beitrag 'Wie viel Liebe verträgt die Öffentlichkeit' moderierte er mit erotischer Stimme an und spielte mit Klaas Pupsgeräusche aus einem Tablet ab.

Strafe oder Belohnung?

Es war also für jeden etwas dabei und Joko und Klaas enttäuschten die Zuschauer nicht, die sich vor Freude kaum einkriegten. Ein Blick in die sozialen Medien bezeugt das. So schrieb ein Nutzer auf Twitter: "Hat PRO7 den beiden jetzt ernsthaft 'ne Stunde gegeben, um Sch**ße zu bauen? Das ist ja viel besser als der Gewinn, den sie bekommen hätten!" Ein weiterer stimmt zu: "Ich frage mich gerade, ob gerade Wettschulden von @ProSieben oder von @jokoundklaas eingelöst werden."

Nun bleibt nur noch abzuwarten, was die Zuschauer als Nächstes erwartet. Für Überraschungen sind Joko und Klaas ja bekanntlich immer zu haben.

© Cover Media