Trotz Schlammschlacht rehabilitiert?

Diese Konsequenzen hat das Urteil für Johnny Depp und Amber Heard

Ist Johnny Depp jetzt rehabilitiert?
03:29 Min

Ist Johnny Depp jetzt rehabilitiert?

„Das Beste kommt erst noch“, kündigte Johnny Depp nach der Verkündung des Urteils im Prozess gegen Amber Heard an. Der 58-jährige Schauspieler ist als klarer Sieger aus der öffentlichen Schlammschlacht mit seiner Ex-Frau hervorgegangen. Wie sich der Ausgang des Prozesses auf die Karriere der beiden auswirken wird, im Video werfen wir einen Blick in die Zukunft.

Ist der Hollywood-Star komplett rehabilitiert? 

In der Kasse von Johnny Depp dürfte es demnächst wieder mächtig klingeln – und das nicht nur, weil Amber Heard ihm einen Schadensersatz von rund 10 Millionen Dollar zahlen muss. „PR-Experten aus den USA gehen davon aus, dass Depps Karriere jetzt so richtig durch die Decke gehen könnte“, so RTL-VIP-Expertin Steffi Brungs. Erste Rollenangebote lägen schon vor. Auch das US-Fernsehen hat Depp bereits als Quotenhit neu entdeckt. In den vergangenen Wochen liefen dort wieder viele Johnny-Depp-Filme.

Petition gegen Amber Heard

Knick statt Kick: Für Amber Heard dürfte es in Zukunft hingegen schwer werden. „Jeder Produzent und Filmemacher wird nämlich Angst haben, einen Shitstorm zu bekommen, wenn sie eine Rolle mit ihr besetzen“, weiß Steffi Brungs. Schon jetzt gibt es eine Petition, in der Aquaman-Fans fordern, die 36-Jährige nachträglich aus dem zweiten Teil, der im kommenden Jahr in die Kinos kommt, herauszuschneiden.

Ist Amber Heard jetzt bankrott?

Doch wie soll sie dann überhaupt den Schadensersatz an ihren Ex-Mann zahlen? Zwar schuldet dieser ihr nach Entscheidung der Jury zwei Millionen Dollar für Aussagen seines Ex-Anwalts, die Heards Ruf geschädigt hätten. Unterm Strich bleiben aber immer noch 8 Millionen Dollar übrig. Ihr geschätztes Vermögen liegt aktuell bei rund 7,4 Millionen Dollar. „Bei Zahlungsunfähigkeit heißt es dann, dass Lohn für Lohn bei ihr eingezogen wird“, so Steffi Brungs. Zwei Filme hat Amber aber noch in der Pipeline. Diese könnten sie eventuell retten, um die Zahlung an Depp (dessen Vermögen auf schlappe 400 Millionen Dollar geschätzt wird) abzustottern. (abl)