John Legend: Seine Tochter bevorzugt Ariana Grande

John Legend: Seine Tochter bevorzugt Ariana Grande
John Legend hat keinen Fan in seiner Tochter © Adriana M. Barraza/WENN.com, WENN

Sänger John Legend hat Millionen von Fans. Seine Tochter mag ihn ja auch, aber sie bevorzugt eben Ariana Grande.

John Legend (40) ist Vater der kleinen Luna, die bereits drei Lenze zählt. Sie liebt ihren Vater natürlich über alles, aber ein großer Fan seines Gesangs ist sie nicht, wie John herausfinden musste, als er mit Ariana Grande (26) den Titelsong für das Remake von 'Die Schöne und das Biest' aufnahm.

Papa, sei mehr wie Ariana

Als Luna nämlich die Aufnahme hörte, ließ sie ihren Vater sofort wissen, was sie von seiner Gesangsleistung hielt. In der US-amerikanischen Talkshow 'A Little Late with Lilly Singh' erinnerte sich der Musiker: "Sie hat mir eines Tages gesagt: 'Papa, Ariana Grande ist eine tolle Sängerin. Du bist kein toller Sänger.'" Autsch! Nicht nur das, die kleine Luna wurde regelrecht besessen von Ariana Grandes Musik und hört sich kaum noch etwas anderes an – fast die ganze Zeit dudeln die Songs der Sängerin durch das Haus.

John Legend ist verletzt

John Legend mag Ariana zwar auch, aber ein bisschen tut ihm der Wahn seiner Tochter dann doch weh: "Letzten Endes ist sie so ein großer Fan von Ariana geworden, dass sie mich unvorteilhaft mit ihr vergleicht." Ein Album ihres Vaters gefällt Luna dann aber doch: "Wenn sie nicht gerade die ganze Zeit Ariana hört, hört sie sich mein Weihnachtsalbum an." Mit seiner Frau Chrissy Teigen (34) hat John noch den einjährigen Sohn Miles.

© Cover Media