John Cena: Begeistert über James Gunns mutige Herangehensweise an 'The Suicide Squad'

John Cena: Begeistert über James Gunns mutige Herangehensweise an 'The Suicide Squad'
John Cena © BANG Showbiz

John Cena hat James Gunns "mutige" Herangehensweise an den 'The Suicide Squad'-Film gelobt.

Im neuen DC Extended Universe (DCEU)-Projekt wird eine Gang von Schurken zu unwahrscheinlichen Helden und John lobte den Regisseur dafür, dass er dem Superhelden-Genre eine neue Perspektive verlieh.

Der 44-jährige Star, der in dem Film die Rolle des Peacemaker spielt, erklärte gegenüber der 'Metro'-Zeitung: "Ich denke, es ist ein mutiger Schritt von James, den Superheldenfilm in eine andere Richtung zu lenken, die neu definiert, für wen wir uns stark machen. Es ist nicht zu leugnen, dass der Superheldenfilm einen großen Erfolg hatte und es ist sehr schwierig, von dieser Formel abzuweichen. Es braucht einen mutigen Menschen, dessen verrückter und verdrehter Verstand eine Gruppe von fehlerhaften Individuen zusammenwürfelt." Johns Co-Star Idris Elba, der in dem Projekt als Bloodsport zu bewundern ist, lobte den Regisseur dafür, dass er es der Besetzung ermöglichte, tief in ihre Rollen einzutauchen. Schauspielerin Margot Robbie spielt in dem Film zum bereits dritten Mal die Rolle der Harley Quinn und hat den Status ihres Charakters als "Auslöserin des Chaos" angenommen.

BANG Showbiz