John C. Reilly: 'Bewegt' von 'Ralph reichts 2'

John C. Reilly: 'Bewegt' von 'Ralph reichts 2'
John C. Reilly © BANG Showbiz

John C. Reilly war von 'Ralph reichts 2: Chaos im Netz' "bewegt".

Der 53-jährige Schauspieler ist stolz auf den Disney-Film, weil er Kindern die Hand entgegen streckt, anstatt seinen Ton nur von finanziellen Aspekten bestimmen zu lassen. 'Collider' sagte er: "Es ist immer befriedigend, wenn Menschen einen Film sehen, den man gemacht hat, anstatt das Gegenteil zu tun. Aber ehrlich gesagt, wenn ich an die finanziellen Sorgen der verschiedenen Studios denken würde, dann käme ich morgens nicht aus dem Bett. Da steht eine Menge Geld auf dem Spiel und das ist nicht wirklich mein Metier. Was ich wirklich befriedigend fand war, dass der Film mich wirklich bewegte, als ich ihn sah. Er machte für mich Sinn und er gab mir das Gefühl, dass wir Mädchen etwas gaben, was ein Disney-Film ihnen zuvor noch nicht gegeben hat, oder dass wir Kinder emotional nährten. Wir sprachen echte Beziehungs-Dinge an und wie es ist, wenn ein Junge und ein Mädchen Freunde sind und was [diese Freundschaft] benötigt, wenn Menschen wachsen. Dafür, dass es ein Film über digitale Figuren im Internet ist, sprechen wir einige wirklich menschliche Dinge an und darauf bin ich stolz. Ich wäre stolz darauf, unabhängig davon, ob der Film Geld einbrächte oder nicht."

Der Schauspieler spricht in der Fortsetzung erneut die Hauptfigur und hat zuvor bereits offenbart, wie er seine Zeilen für animierte Filme aufnimmt. So spräche er die gleichen Sätze einfach immer und immer wieder ein, bis er das Gefühl habe, sein Bestes gegeben und ein ehrliches Ergebnis abgeliefert zu haben.

BANG Showbiz