VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Johann Ofner am Set erschossen - Schauspieler hinterlässt Freundin und Tochter

Johann Ofner
Johann Ofner (28) war Fitnessmodel, Stuntman und Schauspieler. © Instagram

Johann Ofner wurde am Set bei Dreharbeiten erschossen

Tragisches trug sich bei den Dreharbeiten eines Musikvideos der Hip-Hop-Band 'Bliss n Eso' in Brisbane zu: Der australische Schauspieler Johann Ofner (28) wurde am Set in einer Bar erschossen.

Er hinterlässt eine sechsjährige Tochter

Während der Aufnahmen für das Musikvideo seien Schusswaffen genutzt worden, berichtete ein Ermittler der australischen Nachrichtenseite 'Seven News'. Unklar sei noch, ob es sich um echte oder unechte Waffen handelt. Auch über die Munition sei noch nichts bekannt. All dies werde nun im Fokus der Ermittlungen stehen. 

Der 28-jährige Johann Ofner ist als Stuntman und Fitnessmodel tätig und nahm an der australischen Version der Fernsehshow 'Ninja Warrior' teil. Er hinterlässt eine sechsjährige Tochter und seine Freundin Kati Garnett. Für sie ist der Tod ihres Freundes ein totaler Schock. Auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte sie ein Bild mit ihm und gedenkt dabei ihrer Liebe voller Trauer: "Heute wurde mir die Liebe meines Lebens genommen und ich kann es immer noch nicht fassen. Ich weiß nicht, was ich ohne dich tun soll (...) Ich liebe dich so sehr für immer und ewig." 

Familie und Freunde trafen sich in dem Park, in dem der 28-Jährige oft trainierte, um gemeinsam zu trauern. Sie brachten Blumen und ließen Luftballons für ihn steigen. Auch die Hip-Hop-Band nahm öffentlich Anteil an dem Unglück und sprach ihr Beileid aus.