Jörg Kachelmann ist NICHT mit dem Coronavirus infiziert

ARCHIV - 17.12.2018, Sachsen, Leipzig: Jörg Kachelmann lächelt beim Interview zur Talkshow "Riverboat" des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR). Kachelmann hat Aufzeichnungen für die MDR-Talkshow «Riverboat» am 04.03.2020 abgesagt. Er sei auf das Coronavi
Moderator Jörg Kachelmann © dpa, Sebastian Willnow, wil kde sab

Gute Nachrichten vom Moderator

Jörg Kachelmann (61) kann wieder aufatmen! Nachdem der Moderator auf Grund des Coronavirus-Verdachts zwei Sendungen der MDR-Talkshow „Riverboat“ ausfallen lassen muss, hat der 61-Jährige nun scheinbar das Testergebnis erhalten.

Corona-Verdacht nicht bestätigt

"Jörg Kachelmann hat dem MDR Entwarnung gegeben und bestätigt, dass sein Test auf  Corona-Viren sich nicht bestätigt hat", so eine Sprecherin des MDR gegenüber RTL.

Mittlerweile hat sich der Moderator bei Facebook auch selbst zu Wort gemeldet: "Danke für die freundliche Anteilnahme - Testergebnis da, nix Corona!"

Am 4. März verkündete der einstige Wettermann, dass er aus gesundheitlichen Gründen zwei Aufzeichnungen seiner Talkshow ausfallen muss. Er fügte hinzu: „Ergebnis in Sachen #Covid_19 kommt später heute rein.“ Nun die Erleichterung nach dem negativen Testergebnis. Wann Kachelmann wieder für die MDR-Show einsatzbereit ist, weiß man aktuell noch nicht.