Jim Carrey verärgert Margot Robbies Fans: Aussehen sei Grund für ihren Erfolg

Fans sind wütend: Jim Carrey witzelt über Margot Robbies Erfolg
Jim Carrey tritt ins Fettnäpfchen © Faye's Vision/Cover Images, WENN

Hollywoodstar Jim Carrey scherzt, dass Margot Robbie ihren Erfolg ihrem Aussehen verdankt. Ihre Fans finden das gar nicht witzig.

Am Freitag (31. Januar) waren Jim Carrey (58) und Margot Robbie (29) in der britischen 'Graham Norton Show' zu Gast, allerdings sorgte der Hollywoodstar dort für negative Schlagzeilen mit einem etwas missglückten Kommentar über seine Kollegin. "Ich wollte mich mit dir unterhalten, weil du umwerfend bist und ich mich sehr für dich freue", begann er seine kurze Rede. "Es ist unglaublich, dass du es soweit geschafft hast mit deinen offensichtlichen physischen Nachteilen", fügte er sarkastisch hinzu und wandte sich anschließend an den Moderator Graham Norton mit den Worten: "Das ist einfach reines Talent hier."

Jim Carrey verärgert Margot Robbies Fans

Obwohl Jim Carrey offensichtlich einen Scherz gemacht hatte und das Publikum darüber lachte, fanden die Zuschauer vor den Bildschirmen zu Hause seinen Kommentar weniger witzig. Sie wiesen auf Margot Robbies schmallippiges Lächeln hin und deuteten dies als Zeichen dafür, dass auch die Schauspielerin den Scherz ihres Kollegen nicht besonders lustig fand. "Hat Jim Carrey gerade zu Margot Robbie gesagt, dass sie ihren Erfolg ihrem Aussehen verdankt? Ich kann diesen Typen nicht ausstehen, um ehrlich zu sein", kommentierte ein Zuschauer umgehend auf Twitter. "Was für ein peinlicher Moment! Ich zuckte zusammen, aber Margot hat diesen Idioten mit Anmut und Gleichmut behandelt!", postete ein weiterer Zuschauer, während ein dritter kommentierte: "Bringt den gruseligen Carrey nicht wieder ins Fernsehen! Die arme Margot Robbie! Neidischer Jim! Margot ist eine talentierte, intelligente Frau und ihr Erfolg hat nichts mit ihrer Schönheit zu tun!"

Margot Robbie erhielt Nominierung als Beste Nebendarstellerin

Jim Carrey rührte in der TV-Show die Werbetrommel für seinen neuen Film 'Sonic the Hedgehog', während Margot Robbie über ihren neuen Film 'Bombshell' sprach. Für ihre Rolle in dem Streifen erhielt sie eine Nominierung in der Kategorie 'Beste Nebendarstellerin' bei den Academy Awards. Erst zwei Jahre zuvor hatte sie ebenfalls eine Nominierungen für ihren Auftritt in dem Film 'I, Tonya' erhalten.

© Cover Media