VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Jim Carrey: Gibt es ein 'Die Maske'-Reboot?

Jim Carrey: Gibt es ein 'Die Maske'-Reboot?
Jim Carrey © BANG Showbiz

Jim Carreys Kultfilm könnte neuaufgelegt werden.

Der Film aus dem Jahr 1994 war ein großer Kassenerfolg und ist immer noch sehr beliebt bei Familien. Der 55-jährige Schauspieler spielte darin an der Seite von Cameron Diaz den erfolglosen Bankangestellten Stanley Ipkiss sowie seinen Alter-Ego, den grünen Maskenmann. Jetzt, 25 Jahre später, gibt der Erfinder der Figur Grund zur Vermutung, dass es ein Remake des Films geben könnte. Wie Mike Richardson im Interview mit 'Forbes' verriet, würde er sich eine Neufassung des Streifens wünschen. Allerdings mit weiblicher Hauptrolle: "Ich würde gern einen wirklich guten Slapstick-Comedian sehen. Ich habe sogar einen Kopf, aber ich werde ihren Namen jetzt nicht sagen. Um sie zu bekommen, werden wir eine ganze Menge Überzeugungsarbeit leisten müssen, aber wir werden sehen... man weiß nie, was in der Zukunft kommt. Es gibt auf jeden Fall einige Ideen."

Und weiter: "Eine Sache, die 'Die Maske' so großartig macht, ist, dass sie jeder tragen kann. Man kann eine Geschichte über jeden machen und man kann jeden Comedian besetzen." Laut Richardson gehe es zudem nicht darum, wer unter der Maske stecke: "Es geht darum, was wir alle tun würden, wenn wir absolute Macht hätten. Wir geben dann meistens den niedersten Gelüsten nach [...] statt sie für etwas Gutes einzusetzen. Stan Lee sagte: 'Mit großer Macht kommt große Verantwortung.' Aber bei mir ist es ein anderer, viel älterer Grundsatz: 'Absolute Macht verleitet absolut.'"

BANG Showbiz