Jim Carrey: 'Die Maske'-Fortsetzung?

Jim Carrey: 'Die Maske'-Fortsetzung?
Jim Carrey © BANG Showbiz

Jim Carrey wäre nicht abgeneigt von der Idee, eine Fortsetzung von 'Die Maske' zu drehen - solange der Film von einem "visionären" Regisseur geleitet wird.

Der 58-jährige Schauspieler spielte die Titelrolle in dem Film von 1994, der die Geschichte des unglücklichen Bankangestellten Stanley Ipkiss erzählt, dessen Leben sich verändert, nachdem er eine magische Holzmaske entdeckt. Sobald er diese aufsetzt, verwandelt die Maske ihn in ein anarchisches, grüngesichtiges Alter Ego.

Zwar wurde bereits im Jahr 2005 mit 'Die Maske 2: Die nächste Generation' eine Fortsetzung inszeniert, jedoch war der Film wenig erfolgreich und wurde von Kritikern zerrissen. Carrey selbst war bei der Fortsetzung nicht mit von der Partie.

Der 'Die Truman Show'-Star wäre trotzdem nicht abgeneigt, erneut in seine damalige Rolle zu schlüpfen, jedoch würde er dies vom Filmemacher abhängig machen, der das Franchise wieder auf die große Leinwand bringen würde. Im Gespräch mit 'Comicbook.com' erklärte der Star: "'Die Maske', denke ich, für mich würde es wirklich vom Filmemacher abhängen. Ich will es nicht nur tun, um es zu tun. Aber ich würde es nur machen, wenn es ein verrückter, visionärer Filmemacher wäre. Sicher." Mal sehen ob sich ein solcher Regisseur für ein Sequel des Streifens finden lässt...

BANG Showbiz