Jessica Simpsons packt aus: Sie war zu betrunken, um ihre Kinder anzuziehen

Jessica Simpson shows off her cleavage while out shopping in Soho, New York City.
Jessica Simpson blickt auf einen der schlimmsten Tage ihres Lebens zurück. © Felipe Ramales / Splash News

Jessica Simpson packt aus

Wenn sie heute über ihre Vergangenheit spricht, muss es wie ein heftiger Schlag durch ihren Körper ziehen. In ihrer Biografie "Open Book" offenbart Jessica Simpson zum ersten Mal so offen wie nie ihre schwere Alkoholvergangenheit. Nachdem sie als Kind sexuell missbraucht worden war, versuchte sie, ihr Trauma mit Hochprozentigem und Drogen zu ersticken - ganz zum Leidwesen ihrer Kinder. Wie sehr ihre zwei Ältesten unter ihren schlimmen Abstürzen zu leiden hatten, beschreibt sie ausführlich in ihren Memoiren.

Ihr größter Absturz: Halloween 2017

Dass Jessica Simpson ihren Alltag einmal ohne Unmengen an Alkohol bestreiten könnte, hätte vor knapp zwei Jahren wohl noch niemand aus ihrem engeren Umfeld gedacht. Damals, an Halloween 2017, hatte ihre Sucht ihren absoluten Tiefpunkt erreicht, wie die heutige Dreifach-Mama in ihrem Buch beschreibt. Schon um 7:30 Uhr habe sie begonnen, Alkohol zu trinken und sei dann sturzbetrunken zu einer Schul-Kostümparty ihrer Tochter Maxwell gefahren. "Ich hatte Angst davor, dass sie (ihre Kinder, Anm. der Red.) mich in dieser Phase sehen könnten. Ich traue mich kaum zu sagen, dass ich nicht weiß, wer mich an diesem Abend in mein Kostüm gesteckt hat", verrät sie. Das Schlimme: Sie sei Gastgeberin einer Halloween-Party gewesen, habe es aber nicht einmal mehr geschafft, ihre Kids zu kostümieren und sich um die Gäste zu kümmern.

Fotos des Tages hatte sie damals auf ihrem Instagram-Account geteilt - auf den Bildern wirkt sie fröhlich, strahlt in die Kamera. Kaum ein Fans dürfte damals geahnt haben, wie sehr sie sich für die Kameras zusammengerissen haben muss. Weil sie sich so sehr vor ihrer Familie und Freunden geschämt hat, habe sie übrigens nach der Halloween-Party Pillen eingeschmissen, um besser schlafen zu können. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Willie & Waylon #Halloween2017

Ein Beitrag geteilt von Jessica Simpson (@jessicasimpson) am

Der Anfang vom Ende

Erst, als ihr eine Freundin ins Gewissen geredet hat, sei sie aufgewacht: "Ich muss damit aufhören. Das alles muss aufhören. Und wenn es der Alkohol ist, der das anrichtet, muss ich damit aufhören", habe sie gesagt und einen Schlussstrich gezogen. Das sei der Anfang vom Ende ihrer Sucht gewesen.

50 Kilo leichter: Jessica Simpson hat abgenommen

50 Kilo leichter: Jessica Simpson hat abgenommen
01:09 Min

50 Kilo leichter: Jessica Simpson hat abgenommen