Jessica Simpson sollte früher mit Christina Aguilera und Britney Spears konkurrieren

Jessica Simpson: Konkurrenzkampf gegen Christina Aguilera und Britney Spears
Jessica Simpson © BANG Showbiz

Jessica Simpson wurde in jungen Jahren dazu "angestoßen", mit Britney Spears und Christina Aguilera zu konkurrieren.

Die 39-Jährige sprach offen darüber, wie die drei Sängerinnen als Konkurrentinnen vermarktet wurden.

In einem Gespräch mit 'Entertainment Tonight' enthüllte sie: "Wir wuchsen in einer sehr wetteifernden Umgebung auf, wenn es um unsere Plattenfirmen und darum ging, zu Dingen angeschoben zu werden, die für Erfolg eigentlich unnötig waren. Jeder hat seinen eigenen Weg gefunden, auf eine solch wunderschöne, inspirierende Art und Weise. Ich liebe es einfach, dass sich alle selbst treu geblieben sind, wenn es darum geht, wer sie sind. Es gibt so viel Platz an der Spitze! Ich meine, denkt daran, wie viele Menschen sich im Himmel befinden! Kommt schon. Es gibt so viel Platz an der Spitze und ich bin glücklich, jeden oberen Platz mit wem auch immer zu teilen." Die 'Employee of the Month'-Schauspielerin verriet, dass es noch mehr "Dinge gibt", die sie erreichen will. In die Fußstapfen von Christina und Britney zu treten und eine eigene Las Vegas-Residenz zu bekommen, steht dabei jedoch nicht auf ihrem Plan.

BANG Showbiz