Der harte Weg zum Wohlfühlgewicht

Jessica Paszka über Kampf mit den After-Baby-Kilos: Tränen nach jedem Training

Jessica Paszka berichtet von ihrer Fitnessreise und zeigt Fortschritte ihres Afterbabybodys.
Jessica Paszka berichtet von ihrer Fitnessreise, die sie nach der Geburt von Tochter Hailey Su gemeinsam mit Partner Johannes Haller antritt. © Instagram

Jessica Paszka und Johannes Haller auf dem Weg zum neuen Körpergefühl

Die Fitnessreise von Jessica Paszka (31) und ihrem Verlobten Johannes Haller (33) hat begonnen. Vor rund drei Monaten kam Tochter Hailey Su zur Welt und mit der Schwangerschaft sammelten sich nicht nur bei der Ex-„Bachelorette“ einige Pfunde an - sondern auch beim frischgebackenen Papa. Gemeinsam wollen sie die aber wieder loswerden. Jessis Ziel: Wieder richtig viel „Power“ haben! Auf Instagram teilt sie ihren Weg und zeigt erste Erfolge.

„In den ersten Wochen habe ich nach jedem Training ein paar Tränchen vergossen“

Jessi hat in der vergangenen Zeit die wohl körperlich krasseste Reise ihres Lebens durchgemacht. „Ich habe neun Monate komplett auf Sport verzichtet. Ich habe einfach gegessen, wonach mir war. Ich habe 30 Kilo zugenommen. (...) Ich habe mich größtenteils pudelwohl gefühlt in meiner Schwangerschaft. Aber es gab diese Tage, an denen ich mich gefragt habe: Wird das alles so, wie vor der Schwangerschaft?“, erklärt die 31-Jährige bei Instagram. Und sie teilt offen, dass aller sportlicher Anfang nun mal schwer ist. „In den ersten Wochen habe ich nach jedem Training ein paar Tränchen vergossen. Ich gebe das auch gerne zu. Ich war richtig zittrig, ich dachte, ich könnte mich kaum bewegen.“

Im Video: Sport & Baby - Jessica Paszka am Ende ihrer Kräfte

Jessica Paszka am Ende ihrer Kräfte
01:09 Min

Jessica Paszka am Ende ihrer Kräfte

Kalorienzählen ist Jessi zu aufwendig

Aber der Glaube versetzt ja bekanntlich Berge. „Ich habe mir in den Kopf gesetzt, dass ich das alles schaffen kann. Wenn mein Körper eine Schwangerschaft schaffen kann, kann er es auch schaffen, dass ich fit und sportlich und aktiv bin“, weiß die Influencerin. Und wie sieht der Lifestyle im Hause Paszka-Haller nun aus? „Es ist eine Mischung aus Krafttraining und Cardio. Wir machen einmal am Tag Sport, geben uns aber auch einen Tag oder zwei Pause“, versichert die Neu-Mama. Sie ernährt sich gesund und ketogen, verzichtet auf Süßigkeiten, aber zählt keine Kalorien „Das ist mir viel zu aufwendig“, so Jessi.

Das tägliche Sportprogramm zeigt erste Erfolge. 14 Kilo sind bereits runter, seitdem Tochter Hailey Su geboren wurde. Seitdem sie ihren Sport durchzieht ist sie von 72 Kilo nun schon bei 69 Kilo – und die Schritte sind groß: „Verliere aktuell so ein Kilo pro Woche.“ Wichtig ist ihr aber auch, zu betonen, dass sie zunächst mit Rückbildung gestartet ist und, dass sie niemanden animieren möchte, zu viel Sport zu machen oder abzunehmen: „Das ist jedem selbst überlassen.“

Die Figur ist nämlich nicht Jessis Fokus: „Ich mache das jetzt nicht um in zwei Monaten wieder dünn zu sein, sondern ich möchte gesundheitlich fit sein. Mir tut das einfach so gut. Das hat einfach mein Leben verändert.“ (rla)