Jessica Paszka steigt zum Weltfrauentag nackt in die Badewanne

Jessica Paszka zeigt bei Instagram, wie wohl sie sich in ihrem Schwangerschaftskörper fühlt.
Jessica Paszka zeigt bei Instagram, wie wohl sie sich in ihrem Schwangerschaftskörper fühlt. © imago images/Future Image, Jens Krick, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Jessica Paszka posiert nackt in der Badewanne

Jessica Paszka ist jetzt in der 31. Schwangerschaftswoche und weil das und der internationale Weltfrauentag ein Anlass zum Feiern sind, hat sich die Ex-Bachelorette nackt gemacht und ist mit Babybauch in die Badewanne gestiegen. Jessicas Follower finden das super.

Jessica ist eine „Babymama on fire!“

Nur ein Strauß Blumen und strategisch günstig platzierte Blütenblätter verdecken die nackten Tatsachen, die Jessica bei Instagram präsentiert. Mit dem Foto möchte die 30-Jährige ihren Geschlechtsgenossinnen zum Weltfrauentag, der am 8. März gefeiert wird, gratulieren.

In ihren Hashtags verrät die werdende Mama, dass sie nun in der 31. Schwangerschaftswoche ist. Tatsächlich kann sich ihre Babykugel auch sehen lassen und passt in Schräglage gar nicht mehr so leicht in die Wanne. Aber wenigstens bekommen die Blumen noch genug Wasser. Jessicas Follower feiern das feuchtfröhliche Foto mit vielen Flammen- und Herz-Emojis und kommentieren mit: „Wow, wunderschön!“, „Babymama on fire!“ oder „Mega schönes Foto!“.

Schön zu sehen, dass Jessica so einen tollen Baby-Glow hat, denn zuletzt ging es ihr nicht so gut und sie litt unter starken Schmerzen im Unterleib, wie sie im Video verrät.

Jessica Paszka leidet unter Schmerzen
01:00 Min

Jessica Paszka leidet unter Schmerzen

Nicht das erste Mal, dass sich Jessica während ihrer Schwangerschaft nackt gezeigt hat. Auch am Valentinstag ließ sie bei Instagram die Hüllen fallen. So ein Babybauch ist schließlich was Schönes und Jessica fühlt sich rundum wohl in ihrem neuen Körper. Auch, wenn sie zugenommen hat und ihre Brüste nicht mehr wiedererkennt.