Jessica Paszka ist schon wieder da: „Ich weiß, das Wochenbett geht länger"

Jessica Paszka meldet sich als Mama zurück
01:05 Min

Jessica Paszka meldet sich als Mama zurück

Jessica Paszka ist nach der Geburt „schon wieder fit“

„Ich weiß, das Wochenbett geht länger. Aber ich bin schon wieder fit. Also, nicht 100 Prozent, aber schon sehr gut drauf.“ Mit diesen Worten kündigt Jessica Paszka (31) an, dass ihre Instagram-Follower nach der Geburt ihres Töchterchens Hailey-Su nicht mehr länger auf sie verzichten müssen. Euphorisch meldet sich die frischgebackene Mama in ihrer Story zurück und bedankt sich für die „vielen tollen Nachrichten“, die sie während ihrer Auszeit bekommen hat. Wie „unbeschreiblich“ glücklich sie ihr neues Leben als Mutter macht, erzählt Jessica im Video.

Jessica hat ihre Follower vermisst

Jessica ist zwar mega happy als Mami, hat es aber schon auch vermisst, Instagram-Storys für ihre 875.000 Follower zu machen. Die gibt es ab jetzt wieder regelmäßig, wie sie verspricht. Und sie hat viel zu erzählen.

In den Tagen nach der Geburt hat Johannes Haller (33) es allein übernommen, seine und Jessicas Fans mit Updates der kleinen Familie zu versorgen. So wissen wir zumindest, dass es allen gut geht und Jessica und er ihr Elternglück total genießen. Sogar den Bart hatte sich der frischgebackene Papa zwischenzeitlich abrasiert, um Hailey-Su beim Schmusen nicht zu kratzen.

Am 6. Mai hatten Johannes und Jessica bei Instagram verkündet, dass ihre Tochter auf der Welt ist. Dass sie Eltern werden, machten die beiden, die sich 2017 bei „Die Bachelorette“ kennenlernen, die Liebe aber erst im zweiten Anlauf nach der Sendung fanden, im Dezember 2020 öffentlich. Nächste Station ihres gemeinsamen Familienglücks: die Hochzeit. Letztes Weihnachten hatte Johannes ganz romantisch unterm Baum um die Hand seiner Jessica angehalten. (csp)