Sie kommt ihrem Ziel immer näher

Jessica Paszka gibt After-Baby-Body-Update: So viel hat sie bereits abgenommen

 Jessica Paszka bei der VIP-Päsentation der Modekollektion Kendall  Kylie im Colloseum Store. Köln, 15.03.2019
Jessica Paszka trainiert fleißig, um wieder in Form zu kommen. © imago images/Future Image, Jens Krick, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Bei Jessica Paszka purzeln die Pfunde

Der innere Schweinehund hat bei Jessica Paszka (31) keine Chance! Seit ein paar Wochen arbeitet die Bachelorette von 2017 fleißig daran, ihre Schwangerschaftskilos wieder los zu werden. Gesunde Ernährung und reichlich Sport sind jetzt bei ihr angesagt. Und es macht sich bezahlt, wie ein After-Baby-Body-Update beweist!

Auf diese Leistung kann Jessi wirklich stolz sein

Von Anfang an geht Jessi mit dem Thema Gewicht offen um und verrät kurz vor dem Ende ihrer Schwangerschaft, dass sie fast 30 Kilo zugenommen hat. Mehr als die Hälfte ist mittlerweile aber schon wieder runter, wie die 31-Jährige in ihrer Instagram-Story ausplaudert. In einem Q&A möchte ein Fan nämlich von ihr wissen, was der aktuelle Stand auf der Waage ist. „Ich habe 18 Kilo abgenommen“, erklärt die Mutter der kleinen Hailey-Su stolz. Doch dieser Abnehm-Erfolg kam ihr natürlich nicht zugeflogen: „Bin auf einem guten Weg, auch sportlich wieder richtig fit zu werden.“

Außerdem lässt sie die User an ihrem Ernährungsplan teilhaben, der gar nicht mal so spektakulär ist. Was bei ihr wohl so auf den Teller kommt? „Einfach gesund. Viel Gemüse, Fisch und Fleisch und weil ich es liebe, fällt es mir auch nicht so schwer“, so die Influencerin, die nebenbei auch fastet.

Im Video: Jessica Paszka zeigt ihren After-Baby-Body

Jessica Paszka zeigt After Baby Body
01:01 Min

Jessica Paszka zeigt After Baby Body

Jessicas Trainingsplan hat es in sich

Jessica hatte eine Weile daran zu knabbern, dass sie nicht mehr so fit ist wie vor ihrer Schwangerschaft – damals stattete sie fast täglich dem Gym einen Besuch ab. Drei Monate nach der Geburt ihrer Tochter arbeitet die Verlobte von Johannes Haller (33) mit Hochdruck daran, ihre Muckis zurückzugewinnen. Und der Start war alles andere als einfach. „In den ersten Wochen habe ich nach jedem Training ein paar Tränchen vergossen. Ich gebe das auch gerne zu. Ich war richtig zittrig, ich dachte, ich könnte mich kaum bewegen“, erzählte Jessi ihrer Community. Dennoch blieb sie am Ball – mit Erfolg! (dga)