VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

Jesse Eisenberg: 'Deadpool' Schuld an Verzögerung

Jesse Eisenberg: 'Deadpool' Schuld an Verzögerung
Jesse Eisenberg © BANG Showbiz

Jesse Eisenberg gibt 'Deadpool' die Schuld, dass die Fortsetzung von 'Zombieland' erst zehn Jahre nach dem ersten Teil erscheint.

Der Schauspieler spielt in der Komödie von 2009 die Rolle des Columbus. Am 7. November, zehn Jahre später nach dem Originalfilm, erscheint nun endlich auch die Fortsetzung 'Zombieland 2: Doppelt hält besser'. Ursprünglich hätte es direkt im Anschluss des ersten Teils eine Fortsetzung geben sollen, doch dies verzögerte sich, nicht zuletzt, weil die Autoren mit 'Deadpool' beschäftigt waren. "Wir versuchten, den Film direkt nach dem Ersten zu drehen, weil der Erste so erfolgreich war und wir nur noch auf das beste Drehbuch gewartet haben", so der 36-Jährige in 'The Tonight Show Starring Jimmy Fallon'. "In der Zwischenzeit widmeten sich die beiden Autoren Rhett Reese und Paul Wernick [dem Film] 'Deadpool' und wir warteten also darauf, dass sie damit fertig wurden, damit sie ['Zombieland'] weiterschreiben konnten. Und wir alle warteten, ich, Woody Harrelson, Emma Stone, Abigail Breslin, wir alle warteten auf des beste Skript und dass es endlich kam."

2016 wurde die Fortsetzung dann endlich bestätigt, allerdings gab es zunächst Zweifel, ob der ursprüngliche Cast aus finanziellen Gründen überhaupt beibehalten werden kann. Da die Schauspieler inzwischen alle erfolgreich waren, müsste das Studio auch mehr bezahlen, so Paul Wernick damals. Glücklicherweise hat dann doch alles geklappt und Jesse ist nun erneut an der Seite von Woody, Emma und Abigail im neuen 'Zombieland'-Film bald schon im Kino zu sehen.

BANG Showbiz