Jeremy Renner: schlimmer Stunt-Unfall

Jeremy Renner: schlimmer Stunt-Unfall
Jeremy Renner mit beidseitigem Verband © imago/CTK Photo, SpotOn

Verlierer des Tages vom 08.07.2017

Vielleicht hat ihm ja einer Hals- und Beinbruch vor dem Stunt gewünscht? Daraus geworden ist links ein gebrochenes Handgelenk und rechts ein gebrochener Ellbogen für US-Schauspieler Jeremy Renner (46, "The Town"). Das erklärte er laut "The Hollywood Reporter" bei einer Pressekonferenz im Rahmen des Karlovy Vary Film Festivals in der Tschechischen Republik. Die Stützverbände waren bei seinem Auftritt deutlich zu sehen.

Die Ironie an der Geschichte: Die Verletzungen passierten nicht etwa bei Stunts am Set der Comic-Verfilmung "Avengers: Infinity War" (Kinostart: min 26. April 2018), sondern bei Dreharbeiten zur Komödie "Tag" (Kinostart: Frühsommer 2018). Wie es in dem Bericht weiter heißt, sollen anstehende Drehs von den Verletzungen nicht betroffen sein.

spot on news