Jenny Frankhauser trauert: Hundedame Priscilla ist gestorben

Jenny Frankhauser
Jenny Frankhauser mit Hundedame Priscilla. © Instagram

Jenny Frankhauser blickt auf Erinnerungen mit ihrer Hündin zurück

Traurige News der sonst so positiv gestimmten Jenny Frankhauser (28): Ihre Hündin Priscilla ist gestorben. Die Vierbeinerin wurde zwölf Jahre alt. Für die traurige Hunde-Mama Jenny Grund genug, zum Gedenken an ihren Liebling viele schöne Erinnerungen an die gemeinsame Zeit mit ihren Fans auf Instagram zu teilen: „Danke, dass ich deine Mama sein durfte.“

Priscilla war an Krebs erkrankt

Dass es ihrem Haustier nicht gut ging, machte Jenny Frankhauser bereits Ende letzten Jahres öffentlich. Im Dezember 2020 wurde bekannt, dass Hundedame Priscilla an Krebs erkrankt ist. Die 28-jährige Hunde-Besitzerin stand vor einer schweren Entscheidung: Priscilla operieren lassen und hoffen, dass es ihr nach dem Eingriff besser geht oder die tückische Krankheit ungehindert weiterwüten lassen. Letztlich entschied sich Jenny für den Eingriff, am 15. Januar 2021 wurde die Hundedame dann operiert. Jetzt, rund sechs Wochen später, die traurige Gewissheit: Priscilla hat es nicht geschafft.

Aber auch, wenn Jenny es gerade sicherlich nicht leicht hat, kann sie auf die mentale Unterstützung ihrer Familie zählen. Schwester Daniela Katzenberger (34) teilte ebenfalls ein Foto von Jenny und ihrer Hündin bei Instagram und schrieb dazu: „Die Liebe bleibt.“