Jenny Frankhauser nach Lipödem-Diagnose: "Ich bin so ratlos"

Jenny Frankhauser nach Lipödem-Diagnose: "Ich bin so ratlos"
Jenny Frankhauser leidet an einem Lipödem © WENN.com, WENN

Lange Zeit mühte sich Jenny Frankhauser vergeblich ab, scheinbar überschüssige Pfunde loszuwerden. Doch jetzt weiß Daniela Katzenbergers Schwester, dass diese krankhaft sind.

Jenny Frankhauser (26) hat traurige Gewissheit. Der Reality-Star, der im vergangenen Jahr in 'Ich bin ein Star — Holt mich hier raus!' zur Dschungelkönigin gekrönt wurde, leidet an einem Lipödem.

Sport und Diät nützen nichts

Dabei handelt es sich um eine krankhafte Störung in der Verteilung des Fettgewebes, welches fast ausschließlich bei Frauen auftritt. Manchmal wird auch von 'Reiterhosen' gesprochen, obwohl sich Fettgewebe auch an den Armen und am Nacken festsetzen kann. Eine schreckliche Krankheit, denn sie ist fortschreitend, Sport oder Diät können ihr nichts anhaben.

Jenny Frankhauser dachte nicht an eine Krankheit

"Monatelang trainierte ich täglich, bis mir langsam die Motivation ausging. Warum? Ich hatte nicht nur das Gefühl, dass sich an meinen Beinen überhaupt nichts tut, nein, es wurde sogar irgendwie schlimmer ... an eine Krankheit habe ich da aber wirklich nicht gedacht", klagt die Schwester von Daniela Katzenberger (32) auf Instagram. Sie habe sich immer wieder eingeredet, es seien nur Wassereinlagerungen, der Schmerz sei Muskelkater. "Gestern wollte ich mir meine Besenreiser entfernen lassen und stattdessen bekam ich die Diagnose Lipödem."

Wie geht es weiter?

Doch was sind die nächsten Schritte? Das weiß auch Jenny Frankhauser nicht. "Sport und Eiweißreiche Ernährung machen es noch schlimmer? Eine unheilbare Krankheit, die nur schlimmer wird? Die Lösung? Ein lebenslang Kompressionsstrümpfe und Lymphdrainage, oder doch eine OP und hilft das überhaupt? Ich bin so ratlos."

© Cover Media