Jenny Frankhauser & Daniela Katzenberger: Ist das Verhältnis für immer zerrüttet?

"Ich könnte ihr nie wieder in die Augen schauen"

Jenny Frankhauser rechnet erneut mit Daniela Katzenberger ab. Ihre Halbschwester habe sie in ihrer schwersten Zeit im Stich gelassen. Im Interview mit RTL zeigt sie sich immer noch schwer enttäuscht vom Verhalten der Kultblondine.

Tod ihres Vaters als Auslöser

Es ist die erneute Abrechnung mit der eigenen Halbschwester. Am 1. Mai musste Jenny Frankhauser den plötzlichen Tod ihres Vater Andreas verkraften. Die 24-Jährige war am Boden zerstört und wartete vergebens auf emotionalen Beistand von Daniela. "Mir ging's sehr, sehr schlecht und sie hätte da sein müssen als Schwester", erklärt die 24-Jährige. "Ich bin zutiefst enttäuscht. Das wird nie wieder gut, ich könnte ihr nie wieder in die Augen schauen."

Jenny Frankhauser ist sogar so verletzt, dass sie nichts mehr mit der Kultblondine zu tun haben will. Was sie der 30-Jährigen noch vorwirft und welche Situation zur Eskalation führte, das sehen Sie bei uns im Video. 

weitere Stories laden