Jenny Elvers: Frisch verliebt!

Jenny Elvers: Frisch verliebt!
Jenny Elvers schwebt mit ihrem neuen Freund Simon auf Wolke Sieben © WENN.com, WENN

Moderatorin Jenny Elvers hat eine schwere Zeit hinter sich. Doch seit einigen Monaten geht es wieder bergauf. Jetzt hat sie endlich auch wieder ein neues Liebes-Glück gefunden.

Jenny Elvers (47) hatte privat nicht immer viel Glück. Ihre Beziehungen zu Schauspieler Heiner Lauterbach (66) und dem ehemaligen 'Big Brother'-Star Alex Jolig (56) scheiterten, die Ehe mit Goetz Elbertzhagen (59) wurde geschieden, ihre Verlobung mit Steffen van der Beeck (45) gelöst. Seitdem konzentriert sich Jenny auf ihren Sohn Paul (18) und ihre Arbeit. Doch jetzt hat scheinbar auch Armor wieder zugeschlagen!

Nichts Privates, bitte

Völlig überraschend tauchte Jenny Elvers am Mittwoch 12. Juni bei einem Event von TK Maxx in Berlin nicht alleine auf, obwohl nur sie auf der Gästeliste stand. Der Mann an ihrer Seite heißt Simon, ist Model und wohnt in Hamburg. Er ist Mitte 30 und der neue Partner an Jennys Seite. Allerdings gab sich die Blondine im Gespräch mit 'Gala' eher zugeknöpft und wollte nicht zu viel über ihre neue Partnerschaft verraten: "Ich bin sehr happy. Das sieht man glaube ich auch." Fragen zu Details wehrte sie ab: "Das ist mir ehrlich gesagt zu privat. Wir kennen uns schon länger. Ich würde nicht jemanden mitnehmen, den ich erst vorgestern kennen gelernt habe."

Von der Außenwelt abgeschirmt

Obwohl Simon als Model öfter vor Kameras und in der Öffentlichkeit steht, kam ihm der Rummel an jenem Abend etwas unheimlich vor. Daran wird er sich als neuer Freund von Jenny Elvers aber wohl gewöhnen müssen. Fragen an ihn über die Beziehung waren jedoch ebenfalls vergebens. Simon zeigte sich lediglich überrascht von dem Interesse an seiner Person: "Ich wusste nicht, dass es so ein Hype ist. Ich besitze auch keinen Fernseher und lese auch keine 'Gala' oder Zeitung. Woher soll ich es denn dann wissen? Vielleicht gibt es jemanden, der das unangenehm findet, aber … Es ist echt sehr viel." Wenn diese Liebe bestand hat, sollte sich Simon besser an den Starrummel um Jenny Elvers gewöhnen…

© Cover Media