Jennifer Lopez: Zu beschäftigt für Hochzeitsplanungen

Jennifer Lopez: Zu beschäftigt für Hochzeitsplanungen
Jennifer Lopez macht sich keinen Druck © Sheri Determan/WENN.com, WENN

Sängerin Jennifer Lopez ist mit dem ehemaligen Baseball-Spieler Alex Rodriguez verlobt. Mit der Hochzeit könnte es allerdings noch ein Weilchen dauern, denn beide haben sich Hals über Kopf in Arbeit gestürzt.

Jennifer Lopez (49, ‘Medicine’) freut sich schon darauf, eine verheiratete Frau zu sein. Im vergangenen Monat hatte ihr Freund Alex Rodriguez (43) um ihre Hand angehalten, während die beiden im Urlaub auf den Bahamas waren. Und wann geht es endlich vor den Altar? Das weiß J.Lo selber noch nicht, denn sie hat einfach zu viel um die Ohren.

Immer mit der Ruhe

Kaum war sie aus dem Urlaub wieder da, stürzte sie sich in die Arbeit. Deshalb habe sie auch noch gar keinen Termin für das große Event, wie sie in der New Yorker Radiosendung ‘Cubby & Carolina’ zugibt: "Wir haben mit der Planung noch gar nicht angefangen. Wir haben uns doch erst verlobt! Direkt danach haben wir gleich wieder angefangen zu arbeiten. Wir sind bis zum Ende des Jahres auch beschäftigt. Ich weiß also nicht, was passieren wird."

Beide Hände voll

So sind also noch alle Optionen offen. Wird es eine große Party, die im neuen Jahr gebührend gefeiert wird, oder wird es eher eine stille Zeremonie? Jennifer überlegt weiter: "Wir haben uns noch nicht entschieden, ob wir die Hochzeit einfach dazwischen quetschen oder ob wir warten. Ich weiß es wirklich noch nicht." Derzeit steht Jennifer Lopez noch für ihren neuen Film vor der Kamera, der auf den Titel ‘Hustlers’ hört, und in dem sie neben Cardi B (26) als Stripperin zu sehen sein wird, die ihre Klienten reinlegt.

© Cover Media