Jennifer Lopez: Verklagt!

Jennifer Lopez: Verklagt!
Jennifer Lopez © BANG Showbiz

Jennifer Lopez muss sich möglicherweise demnächst vor Gericht verantworten.

Alvin Gray-El behauptet, dass die 'Jenny From the Block'-Interpretin die Idee zu ihrer Show 'World of Dance' von ihm geklaut habe. Deshalb reichte er nun Klage gegen JLo, NBC und die Choreographin Debbie Allen ein. Laut Gray-El soll ihm die Idee zur Tanzsendung schon vor zehn Jahren gekommen sein. In Dokumenten, die 'The Blast' vorliegen, steht zu lesen, dass er bereits 2009 an Fax an Allen und ihr Unternehmen schickte, in dem er die Idee für eine Show namens 'Let's Start the Dance' erklärte und ihr vorschlug, das Programm gemeinsam zu produzieren. Laut Gray-El hörte er nie von der Choreographin, ließ sich die Sendung jedoch 2010 patentieren.

Zwar ist Allen nicht direkt in die Show involviert, der Ankläger geht jedoch davon aus, dass sie die Idee an JLo weitergegeben habe. Ob vor Gericht eine Chance für den findigen Show-Entwickler besteht, bleibt vorerst unklar. Auch Lopez hat sich bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert.

In 'World of Dance' müssen die Performer sowohl solo als auch in größeren Gruppen tanzen. Jeder Tanz-Stil ist erlaubt und es winkt ein Preisgeld von einer Million Dollar.

BANG Showbiz