Jennifer Lopez: Konzert wegen Stromausfall verschoben

Jennifer Lopez: Konzert wegen Stromausfall verschoben
Jennifer Lopez muss ein Konzert verschieben © Andres Otero/WENN.com, WENN

Musikerin Jennifer Lopez hätte am Samstag eigentlich in New York City auftreten sollen. Dann fiel der Strom aus.

Jennifer Lopez (49) stammt aus der Bronx und hat eine ganz besondere Beziehung zu der US-amerikanischen Metropole, dem Big Apple. So hatte sie sich sehr auf ihr Konzert im Madison Square Garden gefreut, das als Teil ihrer ‘It’s My Party’-Tour stattfinden sollte. Am Samstag 13. Juli hatte sie gerade die Bühne betreten, als Manhattan von einem massiven Stromausfall betroffen wurde.

Jennifer Lopez entschuldigt sich auf Instagram

Die Veranstalter zögerten nicht lange und evakuierten alle Zuschauer, das Konzert wurde abgebrochen. Jennifer wandte sich wenig später an Instagram, um ihren Fans gegenüber ihren Frust und ihr Bedauern darüber kundzutun: "New York City und Madison Square Garden sind ohne Strom. Mein Herz bricht, euch sagen zu müssen, dass die Show heute Abend gestrichen werden musste. Wir werden es nachholen. Liebe euch alle! Passt auf euch auf! Wir hatten gerade unsere Show angefangen. Dann haben sie alle gebeten, das Gelände zu verlassen, sehr langsam und besonnen, und natürlich müssen wir dem Folge leisten."

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

In einer zweiten Nachricht verdeutlichte sie ihre Enttäuschung über das vorzeitig beendete Konzert: "Am Boden zerstört, dass ich für euch heute Abend nicht auftreten kann. Wir werden es wiedergutmachen, das verspreche ich euch. Ich liebe euch!" Nur wenige Stunden später stand schon ein Ersatztermin fest, den JLo natürlich auch über Instagram verkündete. Nun soll heute, am Montag 15. Juli, das Konzert in voller Länge nachgeholt werden. Mehr als 73.000 New Yorker waren von dem Stromausfall betroffen. Bereits am Freitag 12. Juli hatte Jennifer Lopez ein Konzert im Madison Square Garden gegeben. Als Geburtstagsgeschenk an die US-amerikanische Fußballerin Carli Lloyd (37) hatte sie dieser auf der Bühne einen Lap Dance geschenkt.

© Cover Media