Jennifer Lawrence: So hat sie die TV-Zuschauer überrascht

Jennifer Lawrence: So hat sie die TV-Zuschauer überrascht
Jennifer Lawrence macht einen auf Kris Jenner © Apega/WENN.com, WENN

Schauspielerin Jennifer Lawrence hat ganz überraschend in der neuen Folge der Reallity-Serie ‘Keeping Up With the Kardashians’ ihre Aufwartung gemacht.

Jennifer Lawrence (28) bewundert die Kardashians schon seit Langem, schließlich ist sie ein großer Fan ihrer Hitsendung ‘Keeping Up With the Kardashians’. Die Oscar-Gewinnerin ist mit den Clan-Mitgliedern sogar mittlerweile gut befreundet. Das bekamen nun auch die Zuschauer zu Gesicht.

Kris ist nicht verfügbar

Denn in der neuesten Folge, die in den USA am Sonntag 5. Mai ausgestrahlt wurde, legte Jennifer einen Überraschungsauftritt hin. Eigentlich wollte Scott Disick (35) nur Kris Jenner (63) anrufen, um diese nach ihrer Meinung zu Khloé Kardashians neuem Kunstwerk zu befragen, das sie in einer Kunstklasse gemalt hatte. Allerdings antwortete gar nicht Kris auf den FaceTime-Anruf von Scott, sondern Jennifer Lawrence. Und die wollte sich auch gar nicht abwimmeln lassen.

Hör mir zu!

Auf Scotts Bildschirm erschien somit die Schauspielerin, die gleich klar machte: "Jennifer f***ing Lawrence. Mit der sprichst du hier." Anscheinend war es aber nicht das erste Mal, dass sich Jennifer Kris’ Handy bemächtigt hatte, denn Scott zeigte sich von der Botschaft ganz unbeeindruckt und antwortete: "Es ist ja nicht so, dass du nicht sehr berühmt und sehr schön bist, aber kann ich bitte mit Kris reden?" Nein. Jennifers Antwort: "Ich bin die neue Kris."

Deutliche Worte

Während Jennifer an einem Glas Rotwein nippte, versuchte sie, die legendäre Matriarchin nachzuahmen: "Ich bin jetzt total real. Wir würden gar nicht so viel Spaß haben, wenn ihr alle hier wärt. Ich liebe euch alle so sehr und bin jeden Tag stolz auf euch. Du machst das ganz toll, mein Lieber." Anstatt sich das noch länger anzuhören, rief Scott anschließend seinen guten Freund Michael Goodman an, um ihn nach seiner Meinung über Khloés Kunst zu fragen. Scott hätte aber lieber weiter Jennifer zuhören sollen, denn Michaels Bewertung zufolge sähe Khloés Bild wie die Kritzelei eines Dreijährigen aus.

© Cover Media