Jennifer Garner will noch in diesem Jahr von Ben Affleck geschieden werden

Jennifer Garner bei der Filmpremiere von "Peppermint" in Los Angeles am 28. August 2018.
Jennifer Garner bei der Filmpremiere von "Peppermint" in Los Angeles am 28. August 2018. © Getty Images, Neilson Barnard

Jennifer Garner will Scheidung von Ben Affleck beschleunigen

Jennifer Garner (46) und Ben Affleck (46) trennten sich bereits im Jahr 2015, zwei Jahre später reichte die Hollywood-Schauspielerin die Scheidung ein. Wie "TMZ" berichtet, soll diese nun schon bald vollzogen werden. 

Ben Affleck meldet sich nach seinem Entzug
00:28 Min Ben Affleck meldet sich nach seinem Entzug

Scheidung wurde wegen Ben Afflecks Entzug verschoben

Jennifer Garner soll angeblich einen Antrag gestellt haben, dass ihr Fall nicht mehr vor Gericht verhandelt, sondern einem privaten Richter vorgelegt werden soll, der die entscheidenden Punkte schneller regeln könne. Ihr Ziel: eine schnelle Scheidung noch bis Ende 2018.

Die Regelung der Angelegenheit soll sich deshalb nach hinten verschoben haben, weil sich Ben Affleck wegen seiner Alkoholabhängigkeit bis vor Kurzem noch im Entzug befand. Erst wenn er seine Sucht besiegt hat, will Garner einem gemeinsamen Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder Violet (12), Seraphina (9) und Samuel (6) zustimmen.

Affleck befand sich über einen Monat lang in einer Entzugsklinik in Malibu, in die ihn seine Noch-Ehefrau Ende August gebracht hatte. Auf aktuellen Fotos sieht der "Justice League"-Darsteller nach seiner Entlassung endlich wieder topfit aus. Einer schnellen Scheidung steht damit nichts mehr im Weg.

BANG Showbiz