Jennifer Garner telefoniert mit „Mary Poppins“-Star Julie Andrews und wird zum „Fangirl“

Jennifer Garner darf mit ihrem Idol telefonieren

Herrlich bodenständig und richtig aufgedreht: Hollywood-Star Jennifer Garner (47) hat einen völlig verrückten Fangirl-Moment erleben dürfen, als sie einen Anruf von der legendären "Mary Poppins"-Darstellerin Julie Andrews (84) bekam. Wie süß sich die Dreifach-Mama dabei freut, zeigen wir im Video.

Jennifer kriegt sich nicht mehr ein vor Freude

Die US-Moderatorin Katie Couric kommt während ihrer Talkshow auf die Idee, dass ihr Gast Julie Andrews ihre Kollegin Jennifer Garner anrufen könnte, da diese ein großer Fan sei. Garner, die immer wieder lustige Instagram-Abenteuer erlebt, bekam also einen Überraschungsanruf von ihrem großen Idol und war dabei völlig aus dem Häuschen - wie auch Fotos zeigen.

Jeder liebt Mary Poppins

Julie Andrews als Mary Poppins (1964)
Julie Andrews als Mary Poppins (1964) © picture-alliance / Mary Evans Pi

Die mehrfach ausgezeichnete Julie Andrews wurde durch ihre Rolle als zauberhaftes Kindermädchen "Mary Poppins" 1964 weltberühmt. Andrews erhielt für ihre Rolle einen Oscar als Beste Hauptdarstellerin. In den Folgejahren überzeugte sie in Filmen wie "Meine Lieder - meine Träume"(1965) und "Victor/Victoria" (1982). 2001 und 2004 war sie in der "Plötzlich Prinzessin"-Filmreihe neben Anne Hathaway zu sehen.