Jennifer Garner: Sie verrät ihr Schönheitsgeheimnis

Jennifer Garner: Sie verrät ihr Schönheitsgeheimnis
Jennifer Garner © BANG Showbiz

Jennifer Garner ist der Meinung, dass wir alle viel "zu oft" in den Spiegel schauen würden.

Die 50-jährige Schauspielerin wurde nach ihrem ultimativen Beauty-Tipp gefragt und enthüllte dabei, dass sie andere immer dazu auffordern würde, in Bezug auf ihr Aussehen nicht so "besessen" zu sein, weil das am Ende "nichts nützt".

In einem Interview mit 'Harper’s Bazaar' erzählte Garner: "Mein Schönheitstipp ist immer derselbe: Schau‘ weniger in den Spiegel, sei weniger besessen und schau dir den Rest der Welt an, um zu sehen, wofür du stattdessen deine Zeit benutzen könntest. Wir alle schauen mehr auf unsere Gesichter als auf andere Menschen und sind daran gewöhnt und es nützt einem gar nichts. Man wird besessen von Veränderungen oder davon, wie man etwas an seinem Gesicht reparieren könnte." Die '30 über Nacht'-Schauspielerin, die die Kinder Violet (16), Seraphina (13) und Samuel 10) mit ihrem Ex-Mann Ben Affleck großzieht, warnte ihre Fans weiterhin davor, "vorsichtig" zu sein, wenn sie über Schönheitsoperationen nachdenken und erinnerte sie auch daran, dass große Mengen an Make-up gar "nicht nötig" seien. "Mein Rat ist, weniger in den Spiegel zu gucken und vorsichtig zu sein, wenn es darum geht, sich etwas ins Gesicht spritzen zu lassen. Seien Sie sehr, sehr, sehr vernünftig und warten Sie absolut so lange wie nur möglich, bevor Sie da etwas machen lassen. Denken Sie nicht, nur weil Sie 37 sind, dass Sie sich Ihr Gesicht aufspritzen lassen müssen. Sie müssen gar nicht so viel Make-up auftragen oder ständig ein Blow-out haben", fügte der Star hinzu.

BANG Showbiz

weitere Stories laden