Jennifer Aniston verrät kuriosen Schlankheitstipp: Mit diesem Trick hält sie ihre schlanke Figur

Jennifer Aniston verrät ihren Trick zum Schlankbleiben
Jennifer Aniston verrät ihren Trick zum Schlankbleiben © RTL

So hält sich Jennifer Aniston fit und schlank

Wow, diese Frau ist ein Musterbeispiel an Disziplin! Jennifer Aniston gehört zu den beliebtesten Schauspielerinnen Hollywoods – und definitiv auch zu den fittesten. Mit 52 Jahren hat sie immer noch einen beneidenswerten Traumbody. Doch auch für Jen gilt: Von nichts kommt nichts. Jetzt hat die ehemalige „Friends“-Darstellerin ihren kuriosen (aber durchaus wirkungsvollen) Trick zum Schlankbleiben verraten.

„ Ich kann einen M&M essen, einen Chip"

Chips, M&Ms, Alkohol? Bei diesen Leckereien kann auch Jennifer Aniston nicht nein sagen. Aber die Schauspielerin beweist eine gehörige Portion Selbstkontrolle, wenn es so weit kommt. Auf die Frage, was sie in Stressphasen snackt, antwortet sie gegenüber dem amerikanischen „InStyle“-Magazin: „Einen Chip. Crunch, Crunch, Crunch.“ Und nicht nur das. Die 52-Jährige scheint keine großen Probleme mit der Zurückhaltung zu haben, sie fügt noch hinzu: „Ich bin gut darin. Ich kann einen M&M essen, einen Chip. Ich weiß, das ist sehr ätzend.“

Auch bei alkoholischen Getränken achtet Jennifer penibel darauf, nicht über die Stränge zu schlagen. Ihr Lieblingsdrink sei eine „Margarita – clean, kein Zucker – oder ein Dirty Martini“, erklärt die Schauspielerin. „Ich genehmige mir nur zwei oder drei Drinks Maximum und ich habe keine exotischen Drinks. Wenn mich jemand fragt ‚Willst du einen Cranberry-Kokosnuss-Gurken-Mix mit Gewürzen oder Hibiskus oder was auch immer‘, sage ich ‚Nein, das will ich nicht.‘“

Jennifer Aniston hat 'ne TikTok-Doppelgängerin
00:38 Min

Jennifer Aniston hat 'ne TikTok-Doppelgängerin

15-15-15- Workout

Neben der strikten Ernährung ist Jennifer bekanntermaßen auch ein großer Fan von körperlicher Aktivität. Sport steht bei ihr jeden Tag auf dem Programm. „Letzten Herbst hatte ich eine Verletzung und konnte nur Pilates machen, was ich absolut liebe. Aber ich vermisste es, zu schwitzen. Ich fange bald wieder mit meinem 15-15-15 an, das sind 15 Minuten Spinning, 15 Minuten auf dem Crosstrainer und 15 Minuten Laufen. Manchmal mache ich aber ganz Oldschool-Training: Ich jage mich einfach selbst durchs Fitnessstudio. Ich brauche irgendeine Art von Bewegung, selbst wenn es nur 10 Minuten am Tag auf einem Trampolin sind", so der Hollywood-Star. (tma)