Jennifer Aniston über ein "Friends"-Comeback: "Wir arbeiten an etwas!"

Kommt die erfolgreiche Serie "Friends" nach 15 Jahren zurück ins Fernsehen? Jennifer Aniston macht klare Andeutungen.
Kommt die erfolgreiche Serie "Friends" nach 15 Jahren zurück ins Fernsehen? Jennifer Aniston macht klare Andeutungen. © picture alliance

Jennifer Aniston heizt die Gerüchteküche an

Sie ist momentan in aller Munde: Jennifer Aniston (50) hat gerade erst die Premiere ihrer neuen Serie gefeiert, sorgt mit feuchfröhlichen Küssen mit Ellen DeGeneres für Schlagzeilen und hat Instagram mit ihrem Beitritt zum Zusammenbruch gebracht. Jetzt hat sie für ihre möglicherweise größte Schlagzeile gesorgt. Denn zum ersten Mal überhaupt schließt sie eine "Friends"-Reunion nicht aus und deutet sogar an, dass momentan an Plänen für ein Comeback gefeilt wird. 

Es werden erste Pläne geschmiedet

Zu Gast in der Talk-Show von Ellen DeGeneres erklärte Jennifer bezüglich "Friends" jetzt: "Wir würden es wirklich toll finden, wenn da noch etwas kommt." Damit meint Jennifer sich und ihre Kollegen. Die sechs Hauptarsteller der erfolgreichen Sitcom haben sich erst vor kurzem getroffen, wie ein gemeinsames Selfie auf Jennifers Instagram-Account beweist. "Wir arbeiten an etwas", erklärt die Schauspielerin.

Im Video: Jennifer Aniston knutscht mit Ellen DeGeneres

Jennifer Aniston knutscht mit Ellen DeGeneres
01:18 Min

Jennifer Aniston knutscht mit Ellen DeGeneres

Kein Reboot für "Friends"

Für "Friends"-Fans müssen diese Nachrichten absolute Breaking News sein, denn bisher hat keiner der Schauspieler jemals klare Andeutungen dazu gemacht, dass es zu einem Revival der Show kommen könnte. Über die vergangenen Jahrzehnte wurden Matthew Perry, Matt LeBlanc, David Schwimmer, Lisa Kudrow, Courteney Cox und Jennifer immer wieder gefragt, ob die Serie wiederkäme. Jetzt ist ganz klar: Die sechs Darsteller haben zumindest alle Lust auf ein Comeback. Welche Form die Reunion annehmen könnte, ist allerdings noch nicht klar. Nur eine Variante schließt Jennifer aus: Es wird defintiv kein Reboot mit Neubesatzung geben.