Jennifer Aniston: Macht sie auf Instagram ihrem Liebeskummer Luft?

Die Scheidung von Justin Theroux scheint ihr sehr zuzusetzen

Mitte Februar 2018 gaben Jennifer Aniston (49) und ihr Ehemann Justin Theroux (46) bekannt, ihre Ehe nach zweieinhalb Jahren zu beenden. Eine traurige Nachricht, denn besonders nach dem dramatischen Liebes-Aus mit Brad Pitt hatten die Fans ihr das neue Liebesglück von Herzen gewünscht. Ihrem Kummer über die gescheiterte Beziehung soll Jennifer Aniston jetzt via Instagram Luft gemacht zu haben – zumindest, wenn man einen Blick auf ihr vermeintliches Instagram-Profil 'jenniferanistononline' wirft.

Scheinbare Selfie-Schnappschüsse, klassische Hochglanzbilder und immer wieder Ausschnitte aus der Kult-Serie 'Friends', mit der Jennifer Aniston ihren großen Durchbruch feierte. Dazu findet man in dem Socia-Media-Auftritt nachdenkliche Lebensweisheiten, die vor allem eins predigen: Das Leben zu lieben, wie es ist - mit all seiner Schönheit und Grausamkeit.

"Accept what is, Let go of what was, Have faith in what will be."

Ein Beitrag geteilt von Jennifer Aniston (@jenniferanistononline) am

"Glaube daran, was noch kommen wird"

Positive Mind. Positive Vibes. Positive Life.😇

Ein Beitrag geteilt von Jennifer Aniston (@jenniferanistononline) am

Wie glaubwürdig ist das Social-Media-Profil wirklich?

Versucht Jennifer Aniston etwa, sich mit positiven Denkanstößen selbst von ihrem Liebeskummer zu kurieren? Zweifel sind angebracht, denn der vermeintlich offizielle Account der Schauspielerin hat trotz der stolzen Followeranzahl von anderthalb Millionen noch keine Verifizierung in Form eines blauen Häkchens bekommen. Handelt es sich bei dem Account also wirklich um Jennifer Anistons eigenes Profil oder ist hier doch nur ein sehr aufopferungsvoller Fan am Drücker? Was für ein Fake-Profil und was für ein intimes Online-Tagebuch spricht, erklärt RTL-Society-Expertin Susanne Klehn im Video.