Jennifer Aniston: Holistische Auffassung von Gesundheit

Jennifer Aniston: Holistische Auffassung von Gesundheit
Jennifer Aniston © BANG Showbiz

Jennifer Aniston ist überzeugt davon, dass ein gesunder Lebensstil auch im Alter fit hält.

Die Hollywood-Darstellerin ist mit 52 Jahren top in Form. Im Gespräch mit ‚E! News‘ erklärt sie, dass ein bestimmtes Alter nicht automatisch bedeute, dass man weniger leisten könne. „Wir werden alle wachsen und alt werden. Das kann man nicht abstreiten, das ist garantiert“, erläutert der Star. „Aber wir können vital sein und in unseren älteren Jahren blühen. Unsere Gesellschaft sagt gerne ‚Oh, ab diesem Alter geht es bergab. Nun wirst du in den Ruhestand versetzt und das ist es. Du bist nicht länger wertvoll oder nützlich für die Gesellschaft.‘ Und das ist einfach so falsch.“

Die Schauspielerin ist der Meinung, dass viele Faktoren dazu beitragen, ein langes, gesundes Leben zu führen. Neben Ernährung würden etwa Emotionen und Spiritualität eine Rolle spielen. „Pass wirklich auf, was du mit deinen Ohren und Augen aufnimmst, welche sozialen Medien und Nachrichten du konsumierst“, betont die ‚Friends‘-Darstellerin. „Es ist sehr, sehr, sehr, sehr kritisch für unser Wohlbefinden.“

Diese holistische Auffassung von Gesundheit habe sie dank ihrer mittlerweile verstorbenen Mutter Nancy gelernt. „Meine Mama war ein großer Gesundheits-Junkie. Als ich ein Kind war, bekam ich keine Froot Loops oder Captain Crunches oder Wonder Breads. Ich hatte Weizenkeime und Haferbrei und alles, was gesprossen war. Meine Mutter war immer sehr gesundheitsbewusst und machte Yoga, also wuchs ich damit auf“, schildert Jennifer.

BANG Showbiz